Macondo Logo
« March 2004 »
MoTuWeThFrSaSu
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

MACONDO Programm März 2004

5. 320 UhrCalli (Frankfurt)
"Von Dylan ĂĽber Donovan zu eigenen Liedern" Folk-Rock
6. 318 UhrSabine Gerbershagen (Oberursel)
"Acrylmalerei" Gemälde, bis 16.04.2004
12. 320 UhrAcoustic Spirit
19. 320 Uhr'Lisn (Frankfurt)
26. 320 UhrAcoustic City (Frankfurt)
"Alte Songs - Neue Songs" Acoustic Crossover Music

fr 5. 3. ab 20 Uhr Live Musik


Warning: getimagesize(fotos/Calli_01317_200.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 184

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185
Calli

Calli (Frankfurt)

"Von Dylan ĂĽber Donovan zu eigenen Liedern"
Folk-Rock

Der Frankfurter Calli (Gesang und akustische Gitarre) steht fĂĽr Folk Music die zu Herzen geht. Von Bob Dylan und Donovan fĂĽhrt sein Programm ĂĽber viele groĂźartige Titel der letzten vierzig Jahre. Das ganze wĂĽrzt er durch eigene StĂĽcke, sowie durch manches fast vergessene Kleinod der Musikgeschichte. Langweile kommt da nie auf, sondern gute Stimmung pur. ↑ hoch

sa 6. 3. ab 18 Uhr Ausstellung

Handlinien

Sabine Gerbershagen (Oberursel)

"Acrylmalerei"
Gemälde bis 16.04.2004

Die Oberurseler Malerin Sabine Gerbershagen zeigt ihre Werke. Großflächige Bilder, modern und gegenständlich, werden von der 45-Jährigen bevorzugt. Ihre Inspiration holt sie sich auf Fernreisen.
Zu sehen im ArtcafĂ© Macondo täglich auĂźer Montag bis zum 16. April, der Eintritt ist frei. ↑ hoch

fr 26. 3. ab 20 Uhr Live Musik

Bandfoto

Acoustic City (Frankfurt)

"Alte Songs - Neue Songs"
Acoustic Crossover Music

Von schon bekannt bis noch nicht gehört, akustisch aufbereitet abseits jeglicher Welle mit viel Liebe zum Detail. Die UrsprĂĽnge ihrer Musik sind unter anderem in der englischen und amerikanischen Volksmusik zu finden. Auf der Suche nach neuen StĂĽcken wurden aber – ohne Respekt – alle möglichen Stilrichtungen durchstöbert. Da folgt einem einsamen Folksong unter Umständen eine Swing-Nummer, der Pink Panther taucht neben einem Sting-Klassiker auf. Irische Melodien, Be-Bop-Sound oder eigene StĂĽcke – alles wird nach der eigenwilligen Vorstellung der Musikanten mit dem vollen Sound der akustischen Gitarren und des Kontrabasses umgesetzt. ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 ArtcafĂ© und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |