Macondo Logo
« Februar 2008 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829 

MACONDO Programm Februar 2008

1. 220 UhrWil Ripley (Frankfurt)
"Wil Ripley and Time to Play" Singer / Songwriter
8. 220 UhrRay Hooker & JeanE (Auggen)
"Live Pure Acoustic Music" Country, Folk, Pop und Blues
15. 220 UhrRobert Cotton (Glashütten/Arizona)
"You damn right I got the Blues" Blues
22. 220 UhrJust More light (Fauerbach)
"Pop Music - Rock Music" Rock/Pop/Blues
23. 218 UhrErich Würz-Huß (Steinbach/Ts)
"In Gedenken an meinen Vater Wilhelm Würz" Fotos über lebendige Musik, bis 5.04.2008
29. 220 UhrJoy Gomez (Langen)
"Joy" Pop

fr 1. 2. ab 20 Uhr Live Musik


Warning: getimagesize(fotos/wil-ripley-4053_200.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 184

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185
Wil Ripley

Wil Ripley (Frankfurt)

"Wil Ripley and Time to Play"
Singer / Songwriter

Lange Zeit hatte Wil Ripley seine eigene Show im AFN: School House Rock, samstags von 9 bis 12 Uhr. Einen Poeten mit einer so beeindruckenden Stimme und sauberem, energiegeladenen Gitarrenspiel live zu erleben ist atemberaubend - das ist Wil Ripley.
Musikalische Verstärkung kommt von John Clark aus Irland an der Percussion und Enrique Tirella aus Italien am Bass. ↑ hoch

fr 8. 2. ab 20 Uhr Live Musik


Warning: getimagesize(fotos/Ray-JeanE_200.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 184

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185
Ray Hooker & JeanE

Ray Hooker & JeanE (Auggen)

"Live Pure Acoustic Music"
Country, Folk, Pop und Blues

Ray Hooker aus Newcastle entwickelte seit seinen Jugendjahren, die er im Umfeld der zahlreichen Folk- und Music Clubs Nordenglands verbrachte, seinen eigenen Musikstil. Später schrieb er eigene Kompositionen, deren Wurzeln im Blues sowie englisch-irisch-schottischen Folk, als auch im Rock, Pop, und Soul gleichermaßen verankert sind.
Die gebürtige Kanadierin JeanE wuchs in New England und Florida auf. Beeinflusst von der Liebe ihres Vaters zur Country Musik, schlug sie ihre ersten musikalischen Wurzeln. Seit dem hat JeanE eine unvergleichbare und authentische Gesangskunst entwickelt - Sie hat ihre eigene Stimme!!!
Diese zwei völlig unterschiedlich verlaufenen Karrieren trafen zum ersten Mal 2001 aufeinander. Ersten gemeinsamen Auftritten folgte schnell eine musikalische Zusammenarbeit, und es entstand ein buntes Programm von Country und Folk bis Pop und Blues. ↑ hoch

fr 15. 2. ab 20 Uhr Live Musik


Warning: getimagesize(fotos/Robert-Cotton_200.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 184

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185
Robert Cotton

Robert Cotton (Glashütten/Arizona)

"You damn right I got the Blues"
Blues

Die Robert Cotton Band spielt den "real blues" - egal ob in Arizona, oder in Frankfurt - überall spring die Kraft aus den Wurzeln der Rockmusik unmittelbar auf das Publikum über. Im Artcafé Macondo tritt Robert mit einem Bassisten auf und lässt den echten Blues der größten Künstler wieder lebendig werden.
→ Hörbeispiel
↑ hoch

fr 22. 2. ab 20 Uhr Live Musik


Warning: getimagesize(fotos/Just_More_Foto2_200.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 184

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185
Bandfoto

Just More light (Fauerbach)

"Pop Music - Rock Music"
Rock/Pop/Blues

Heute als Duo mit Susanne Schulte-Lindhorst (Gesang und Percussion) und Peter Müller (Gitarre, Gesang und Harp). Musikalisch ist „Just More“ zwischen Rock Pop und Blues anzusiedeln. Sanfte Balladen, klassische Hits und fetzige Songs, sowie Oldies und natürlich auch aktuelle Titel gehören zum vielfältigen und abwechslungsreichen Programm des Trios. „Just More” interpretiert Songs von Amanda Marshall, Police, Dooby Brothers, Melissa Etheridge, CCR, Joan Osborne, Cindy Lauper, Ronan Keating u.v.a. Das besondere musikalische Markenzeichen von „Just More“ ist der harmonische dreistimmige Satzgesang, der durch die sparsame und differenzierte Instrumentierung das „Gehör“ des Publikums immer noch etwas mehr erreicht, eben „Just More“. ↑ hoch

sa 23. 2. ab 18 Uhr Ausstellung


Warning: getimagesize(fotos/erich-wuerz-huss_musik_200.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 184

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185
Erich Würz-Huß

Erich Würz-Huß (Steinbach/Ts)

"In Gedenken an meinen Vater Wilhelm Würz"
Fotos über lebendige Musik bis 5.04.2008

In meiner Kindheit konnte man häufig in Gaststätten Live Musik hören, zu der getanzt und Apfelwein getrunken wurde. Das war.
Mittlerweile verschwanden allerorten Musikboxen, Cassettengeräte, CD-Player und Diskotheken, die sorgsam ausgesuchte Musik anboten. Sogar Pop-Konzerte zu erschwinglichen Preisen leben jetzt nur noch in der Erinnerung. Was man heute hört sind überteuerte Mega-Events.
Musik ist für mich etwas lebendiges, so wie mein Vater sie regelmäßig bei Oberurseler Festen zum Tanz spielte. Das Publikum kommuniziert direkt mit dem Musikern während sie spielen. Diese Stimmung fasziniert mich noch heute. ↑ hoch

fr 29. 2. ab 20 Uhr Live Musik


Warning: getimagesize(fotos/Joy_Aktuell_200.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 184

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185

Warning: Division by zero in /home/artcadb9/www.artcafe-macondo.de/events/inc/functions.inc on line 185
Joy Gomez

Joy Gomez (Langen)

"Joy"
Pop

Das Projekt der fantastischen Sängerin Joy Gomez. Die Frau muss man gehört und gesehen haben. Die in Alicante (Spanien) geborene Joy zieht das Publikum vom ersten Moment an mit ihrer unglaublichen Performance und einer super sympathischen Ausstrahlung in den Bann. Mit von der Partie ist der äußerst versierte und erfahrene Drummer Roland Buch und Wolfgang Choi am Keyboard, der durch sein fantastisches Spiel und die Eigenschaft den Basspart an den Tasten mit zu übernehmen, glänzt! An der Gitarren einmal mehr der im Rhein/Main Gebiet bekannte Harry Hamburger! Die Band covert Rock-Pop und Soul Klassiker aus drei Jahrzehnten. Songs aus den Siebzigern als auch aktuelle Charterfolge sind im Repertoire enthalten! Hier im Macondo tritt die Band in der Trio Variante(ohne Drummer)auf. ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |