Macondo Logo
« April 2012 »
MoTuWeThFrSaSu
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30 

MACONDO Programm April 2012

5. 420 UhrThe great OF City Blues Duo (Offenbach)
"muskalische Leckerbissen" Blues-Rock
7. 418 UhrAndreas Richert
"Zauberey, Zauberey" Bilder & Skulpturen, bis 19.05.2012
7. 421 UhrLet's spend a night together...
"Ein Abend für Schallplattenfans und Nostalgiker" Vinylparty
13. 420 UhrTobias Wessel und Martin Hering-Pownall (Gießen)
"Akustik-Rock" Oldies
20. 420 UhrMr. T & Friends (Alabama)
"Mr. T comes to town" Blues, Soul, Funk
21. 421 UhrMoritz Stoepel (Bad Homburg)
"Komm zu mir in der Nacht ... wir wollen uns lieben wie fauchende Katzen ..." Erotisches Nachtcafé Nr. 2
22. 411 UhrKunstgriff Martinee (Oberursel)
"Jan Jansohn Quartett" Jazzfrühstück, bis 13 Uhr
27. 420 UhrClassX light (Oberursel)
"Let the fire burn" Classic-Rock

do 5. 4. ab 20 Uhr Live Musik

The great OF City Blues Duo

The great OF City Blues Duo (Offenbach)

"muskalische Leckerbissen"
Blues-Rock


!!! Heute schon am Donnerstag !!!

Offenbach ist die Heimatstadt von Sänger Ralf „Boom Boom“ Becker. Geprägt von einer Stadt, deren Schönheit nicht auf den ersten Blick zu sehen ist. Hart aber herzlich und doch mit viel Emotion. Das Duo spielt eine Auswahl der Programme ihrer Bands, ergänzt mit den ganz persönlichen Lieblingssongs. Ein musikalischer Leckerbissen. Fast unplugged, sehr akustisch, Songs mit neuen Facetten, ungewöhnlicher Sound, alte Songs in neuen Kleidern. Unbeschreiblich schön, traurig, fröhlich, herzzerreißend, überschwenglich. Bluesig, soulig, funky. Absolut hörenswert. Ein bisschen B.B. King, gemischt mit Tom Waits, abgerundet mit ein wenig Stevie Ray Vaughn und ein kleiner Spritzer Z.Z.Top, ist das Cocktail was den Zuhörer erwartet.

OF City Blues Duo (a.k.a. The Factory) ist:
Harry Hamburger - Guitar
Ralf „Boom Boom“ Becker - Vocals/Harmonica ↑ hoch

sa 7. 4. ab 18 Uhr Ausstellung

Andreas Richert

"Zauberey, Zauberey"
Bilder & Skulpturen bis 19.05.2012

Andreas Richert lädt ein zur Vernissage mit zauberhaftem Programm

Samstag 7. April 2012
ab 18 Uhr
Artcafé & Vineria Macondo
Strackgasse 14, 61440 Oberursel

↑ hoch

sa 7. 4. ab 21 Uhr Event

Let's spend a night together...

Let's spend a night together...

"Ein Abend für Schallplattenfans und Nostalgiker"
Vinylparty

Hier gibt es Gelegenheit, die eigenen alten Platten wiederzuhören und zu erfahren, was andere noch an Schätzen in Regal und Keller haben. Jeder kann zwei Lieblingsplatten mitbringen oder einfach nur zuhören und Vergessenes neu entdecken. ↑ hoch

fr 13. 4. ab 20 Uhr Live Musik

Tobias Wessel und Martin Hering-Pownall

Tobias Wessel und Martin Hering-Pownall (Gießen)

"Akustik-Rock"
Oldies

Tobias Wessel (Gitarre, Gesang, Bluesharp), Martin Hering-Pownall (Bass)
Der Berufsmusiker Wessel und der Englisch- und Musiklehrer Hering-Pownall fesseln nicht nur musikalisch, sondern auch mit ihrer humorigen Art. Mit beeindruckendem Stimmvolumen zelebriert Wessel den »Summertime blues«, und weiter geht's mits Johnny-Cash-Stücken und »Paint it black« von den Stones. Mit Titeln von Neil Young, den Monkeys, Eric Clapton und Joe Cocker ziehen sie das Publikum in ihren Bann, schaffen eine geradezu familiäre Atmosphäre, die zum mitsingen einlädt. Gimme, gimme, gimme the honky tonk blues... ↑ hoch

fr 20. 4. ab 20 Uhr Live Musik

Mr. T

Mr. T & Friends (Alabama)

"Mr. T comes to town"
Blues, Soul, Funk

Seit Jahren sorgt Mr. T im Rhein-Main Gebiet für beste Stimmung, ob mit Band, im Duo oder Solo. In seinem, heute selten gewordenen, Deep South Alabama Stil präsentiert er Blues, Soul, Funk und Jazz von Klassikern wie B.B. King, Marvin Gaye, Otis Redding, Sam Cooke, Lionel Ritchie, Stevie Wonder, George Benson und vielen anderen namhaften Interpreten. Heute abend begleitet ihn seine Band. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und "groovigen" Abend ↑ hoch

sa 21. 4. ab 21 Uhr Event

Moritz Stoepel

Moritz Stoepel (Bad Homburg)

"Komm zu mir in der Nacht ... wir wollen uns lieben wie fauchende Katzen ..."
Erotisches Nachtcafé Nr. 2

Ein erotisches Liebesspiel in Szenen, Gedichten und Prosatexten berühmter Dichterinnen und Dichter, ausgewählt, rezitiert und besungen von dem Schauspieler Moritz Stoepel. Auftakt der Reihe "Erotisches Nachtcafé" im Art Macondo. Lassen Sie sich verführen!

Einlass 18:30 Uhr
Telefonische Anmeldung unter 06171/989300. ↑ hoch

so 22. 4. ab 11 Uhr Event

Kunstgriff Martinee (Oberursel)

"Jan Jansohn Quartett"
Jazzfrühstück bis 13 Uhr

Die erfolgreichen Jazzkonzerte des Overurseler Vereins Kunstgriff im Rahmen des „Orscheler Sommer“ finden jetzt eine Fortsetzung – saisonbedingt nicht im Museumshof, sondern im Artcafé Macondo in der Strackgasse. Kunstgriff meets Macondo ist das Motto einer Reihe von Jazzkonzerten, die der Verein organisiert.
Die dritte Veranstaltung dieser Reihe startet am Sonntag, den 22.4.2012 um 11 Uhr mit dem Jan Jansohn Quartett.

Das Jan Jansohn Quartett bestehend aus Jan Jansohn (Akustische & Elektrische Gitarren), Christian Hamm (Saxophon), Ralf Witte (Kontrabass) und Michael Frassine (Schlagzeug) existiert seit dem Sommer 2005 in dem sich die Musiker zum Studium an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt trafen. Mittlerweile sind als Studienorte noch die Musikhochschulen in Frankfurt, Mainz und Saarbrücken dazugekommen.

Das Repertoire umfasst nach Jahren des intensiven Zusammenspiels sowohl Jazz, Funk und Popsongs von Größen wie Charlie Parker, Pat Metheny, Bireli Lagrene, Wes Montgomery, Antonio Carlos Jobim, E.S.T. und Bill Withers, als auch eigene Kompositionen und Arrangements eigens transkribierter Stücke.

Mittels ideenreicher Improvisationswechsel werfen sich die Musiker die Bälle zu und verstehen es damit geschickt dynamische Höhepunkte und klangliche Kontraste im richtigen Augenblick zu setzen. ↑ hoch

fr 27. 4. ab 20 Uhr Live Musik

ClassX light

ClassX light (Oberursel)

"Let the fire burn"
Classic-Rock

Echte handgemachte Rockmusik die man nicht überall hört, von The Little River Band, Patty Smith Group, Foreigner, Alannah Myles, Robert Palmer, Gary Moore, Genesis oder Fleetwood Mac und Boston bis hin zu Bette Midlers Rock-Ballade „The Rose” oder Bon Jovis „Bed of roses“ … ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |