Macondo Logo
« October 2012 »
MoTuWeThFrSaSu
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

MACONDO Programm Oktober 2012

5. 1020 UhrThe Bluesman (Bad Vilbel)
"An evening with THE BLUESMAN - Piano meets Voice" Blues Cover
6. 1020 UhrLet's spend a night together...
"Ein Abend für Schallplattenfans und Nostalgiker" Vinylparty
7. 1011 UhrRaimund Schui & Friends (Oberursel / Frankfurt)
"Weil doch die Welt bald unnergeht" Stoltze-Matinee, bis 13 Uhr
10. 1018 UhrHerbert (Berry) Westenburger (Frankfurt)
"Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel" Autorenlesung
12. 1020 UhrMr. T & Friends (Alabama)
"Mr. T comes to town" Blues, Soul, Funk
19. 1020 UhrBernhard Dill & Peter Coura (Frankfurt)
"Blues and more" Oldies/Blues
20. 1020 UhrDie Melodisteln (Nierstein)
"Frauen sind nicht schwierig!" Kleinkunst
26. 1020 UhrLorena Villatoro & Friends (Frankfurt)
"Latin Music aus Mexiko" Latin Pop

fr 5. 10. ab 20 Uhr Live Musik

The Bluesman

The Bluesman (Bad Vilbel)

"An evening with THE BLUESMAN - Piano meets Voice"
Blues Cover

Rolf Weber ist The Bluesman
The Bluesman singt und spielt bekannte Bluessongs. Langsame gefühlvolle Songs mit viel Schmerz und Leidenschaft, Midtempo Stücke die mitreißen, bis hin zu Abgehstücken mit viel Druck und Tempo. Humorvolle Einlagen mit viel Witz und Freude kennzeichnen seine Auftritte. Garantiert sind Spaß, gute Laune, gute Bluessongs und "bluesfeeling". ↑ hoch

sa 6. 10. ab 20 Uhr Event

Let's spend a night together...

Let's spend a night together...

"Ein Abend für Schallplattenfans und Nostalgiker"
Vinylparty

Hier gibt es Gelegenheit, die eigenen alten Platten wiederzuhören und zu erfahren, was andere noch an Schätzen in Regal und Keller haben. Jeder kann zwei Lieblingsplatten mitbringen oder einfach nur zuhören und Vergessenes neu entdecken. ↑ hoch

so 7. 10. ab 11 Uhr Event

Raimund Schui & Friends

Raimund Schui & Friends (Oberursel / Frankfurt)

"Weil doch die Welt bald unnergeht"
Stoltze-Matinee bis 13 Uhr

Die Texte von Friedrich Stoltze: zeitlos, nach wie vor aktuell, interpretiert von Raimund Schui fügen sie sich harmonisch in die Musik ein. Stilistisch spannt sich ein Bogen von Akustik Folk über coolen Bar-Jazz zu knackigen Baßgrooves, vom irischen Jig zur rockigen Ballade - überraschend vielseitig, aber immer stimmig!

Raimund „schui“ Schui: Sprache
Mathias „muli“ Müller: Gitarren, Mandoline, Fiddle, Bass
Stefan „stöffchen“ Scheurer: E-Piano und Keyboard
Joachim Menke: Akkordeon

„Weil doch die Welt bald unnergeht“ ist auf CD erschienen und kann bei der Matinee zum Preis von 11 Euro erworben werden. ↑ hoch

mi 10. 10. ab 18 Uhr Event

Herbert (Berry) Westenburger

Herbert (Berry) Westenburger (Frankfurt)

"Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel"
Autorenlesung

Herbert (Berry) Westenburger liest aus seinem Buch „Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel“

Versuche jugendlicher Selbstbestimmung 1932-1948

Berry Westenburger schildert die Erlebniswelt eines jungen Mannes mit jüdischen Vorfahren, der versucht die Ideale der verbotenen freien Jugendbewegung, der „bündischen Jugend“, trotz Ausgrenzung, Haft und Gestapoterror aufrechtzuerhalten.

Der Autor

Herbert (Berry) Westenburger, 5.1.1920 in Frankfurt am Main geboren, seit März 1932 bis zum Verbot 1934 im Nerother-Wandervogel, danach in illegaler Jungenschafts-Horte. Mit jüdischen Vorfahren entfällt ein Studium. Wechsel vom Gymnasium zur Handelsschule. Danach Konditorenlehre und Hotelfachschule. 1938 Haft wegen „bündischer Umtriebe“, Amnestie und ab September 1939 Flaksoldat. Westfront, Berlin, 1942/43 bis zur Niederlage Afrika-Korps. Verwundet, britische und amerikanische Gefangenschaft, zwei vergebliche Fluchtversuche. Rückkehr Januar 1946. Mutter als „Halbjüdin“ in Auschwitz ermordet. Wiederaufbau der Nachkriegs-Jugendbewegung. Ehrung durch Verleihung der „Johanna Kirchner“-Medaille für sein standhaftes Festhalten an bündischen Idealen während der NS-Zeit. Hielt in Schulen und Fachhochschulen Frankfurts Aufklärungsvorträge über die jugendliche Verweigerungstaktik. Beruflich tätig in internationalen Büromaschinenfirmen. Verkaufsdirektion Nato-Truppen, Europa.

Das Buch „Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel“ kann anlässlich dieser Lesung käuflich erworben werden. ↑ hoch

fr 12. 10. ab 20 Uhr Live Musik

Mr. T

Mr. T & Friends (Alabama)

"Mr. T comes to town"
Blues, Soul, Funk

Seit Jahren sorgt Mr. T im Rhein-Main Gebiet für beste Stimmung, ob mit Band, im Duo oder Solo. In seinem, heute selten gewordenen, Deep South Alabama Stil präsentiert er Blues, Soul, Funk und Jazz von Klassikern wie B.B. King, Marvin Gaye, Otis Redding, Sam Cooke, Lionel Ritchie, Stevie Wonder, George Benson und vielen anderen namhaften Interpreten. Heute abend begleitet ihn seine Band. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und "groovigen" Abend ↑ hoch

fr 19. 10. ab 20 Uhr Live Musik

Bernhard Dill & Peter Coura

Bernhard Dill & Peter Coura (Frankfurt)

"Blues and more"
Oldies/Blues

Der im Raum Frankfurt bestens bekannte Folk-Blues-Gitarrist Bernhard Dill und der Gitarrist und Gitarrenbauer Peter Coura haben ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Da gibt es neben Beatles und Stones eine Menge Blues und Folk-Music bis hin zu Blue-Grass-Interpretationen.
Bernhard Dill hat nicht nur als Gitarrist und Banjospieler in Frankfurt Spuren hinterlassen, seine Blues-Harp sucht seinesgleichen. Er war tragendes Mitglied der legendären Frankfurt-City-Blues-Band. Es folgten viele Blue-Grass Live-Auftritte mit ”Bernies Autobahnband”, die sich aus der Gruppe ”Elster Silberflug” entwickelte. Zuletzt spielte er in der ”Manfred Heder Band” und bringt heute seinen alten Freund Peter Coura mit. ↑ hoch

sa 20. 10. ab 20 Uhr Theater

Die Melodisteln

Die Melodisteln (Nierstein)

"Frauen sind nicht schwierig!"
Kleinkunst

Ein amüsantes musikalisches Kabaretttheater über den berühmt-berüchtigten kleinen Unterschied. Sind Männer und Frauen wirklich so verschieden? Wollen Frauen immer nur reden? Können Männer besser schnarchen? Gibt es die Liebe trotz oder wegen des kleinen Unterschieds? Fragen über Fragen ! Musikalische Leckerbissen natürlich inklusive und auch Rossini wird auch noch ein paar Antworten für sie bereit halten! ...
Diesmal u.a. mit dabei: 1 reizende Eva, 1 fiese Schlange, eine schusselige Steinzeitdame, ein Softwaresofti, 1 gestrandeter Ehemann, 1 erfolgreiche Geschäftsfrau, 1 Frau in den besten Wechseljahren, Sigmund Freud, 1 Hund, 2 Kratzbürsten, 3 Äpfel und natürlich wieder Freundin Moni!

Das Duo: Die Schauspielerin und Sängerin Martina Göhring und der virtuose Jazz- und Klassikpianist Ernst Seitz.

Platzreservierung nötig! ↑ hoch

fr 26. 10. ab 20 Uhr Live Musik

Lorena Villatoro & Friends

Lorena Villatoro & Friends (Frankfurt)

"Latin Music aus Mexiko"
Latin Pop

Die aus Mexiko stammende Sängerin Lorena Villatoro bietet einen Mix aus spanischen Traditionals und bekannten Popsongs, die auch im Latin Stil interpretiert werden. In Ihren Songs spiegelt sich die Lebensfreude und die Fröhlichkeit Süd- und Mittelamerikas wider. ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |