Macondo Logo
« June 2013 »
MoTuWeThFrSaSu
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

MACONDO Programm Juni 2013

7. 620 UhrGraceland (Bretten)
"Eine Hommage an Simon & Garfunkel" Folk-Rock
14. 620 UhrMatthias Baumgardt (Frankfurt)
"Blues & more" Blues
15. 615 UhrGeschlossene Gesellschaft
21. 620 UhrMeZZcalero (Altenstadt)
"Finest ZZ Top Cover & more" Blues-Rock
28. 620 UhrCall The Police (Offenbach)
"unplugged" Rock Music

fr 7. 6. ab 20 Uhr Live Musik

Graceland

Graceland (Bretten)

"Eine Hommage an Simon & Garfunkel"
Folk-Rock

“Sound of Silence”, “Mrs. Robinson”,“The Boxer” oder “Bridge over Troubled Water”.

So heißen die sicherlich populärsten Lieder von Simon & Garfunkel mit welchen sie in den 70ern des letzten Jahrhunderts bekannt wurden. Graceland - Thomas Wacker und Thorsten Gary - präsentieren diese und viele weitere Songs des wohl erfolgreichsten Duos der Musikgeschichte und legen dabei großen Wert auf eine nahezu originalgetreue Interpretation der Lieder Eine erstaunliche Ähnlichkeit der Stimmfarben von Thorsten Gary und Art Garfunkel, sowie Thomas Wacker und Paul Simon machen das in dieser Form erst möglich. ↑ hoch

fr 14. 6. ab 20 Uhr Live Musik

Matthias Baumgardt

Matthias Baumgardt (Frankfurt)

"Blues & more"
Blues

Matthias Baumgardt, der Rock- und Blues-Gitarristen aus Frankfurt steht für Blues in all seinen Facetten, von Blues-Rock über Ragtime, von Country bis hin zu Folk-Balladen.
Im Gepäck hat Matthias schon fast Vergessenes, aus den Vinyl-Rillen ihren Lieblingsplatten ausgegraben, und mit viel Lust und Professionalität zelebriert, hautnah, direkt, authentisch.
Lassen sie sich überraschen, welche Blues-Perlen Sie am Freitag Abend erwarten, neben Titeln von Mississippi John Hurt, den Rolling Stones, Mick Softley, Bob Dylan, Donovan, und Manfred Mann. ↑ hoch

sa 15. 6. ab 15 Uhr Event

Geschlossene Gesellschaft

Von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Ab 15 Uhr geschlossene Gesellschaft, wir bitten für ihr Verständnis. ↑ hoch

fr 21. 6. ab 20 Uhr Live Musik

MeZZcalero

MeZZcalero (Altenstadt)

"Finest ZZ Top Cover & more"
Blues-Rock

Blues-Rock vom "FEINSTEN". Mehr muss eigentlich nicht gesagt werden wenn man die ZZ Top Cover-Band MeZZcalero beschreiben sollte. Die 3 gestandenen Musiker vereint mehr als nur der Wunsch eine der kultigsten Bands "Made in USA" zu Covern. Die Spielfreude dieser Formation ist spürbar und der Sound den Alex Weinrauch aus den Fingern zaubert würde selbst dem Original ein sattes Grinsen hinter die Bärte zaubern. Die Basis für diese atemberaubenden Licks schaffen Gerhard Pomp, ein außergewöhnlich vielseitiger Schlagzeuger der schon in vielen Formationen überzeugen konnte, und am Bass Stefan Belz, der 2008 mit einer anderen Besetzung den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie Rhythm & Blues gewinnen konnte.

MeZZcalero schaffen es auch ohne Megaequipment eine gigantische Klangfülle auf die Bühne zu transportieren. Dies auch in einem "unplugged" Programm was immer wieder zu sehr interessanten Interpretationen der einzelnen Titel führt. Zudem wird fast jeder Liveauftritt mit Titeln von Deep Purple, Gary Moore, Thunder und vielen weiteren Interpreten und Stilrichtungen ergänzt. ↑ hoch

fr 28. 6. ab 20 Uhr Live Musik

Bandfoto

Call The Police (Offenbach)

"unplugged"
Rock Music

"Call The Police": Könnte der Name eines 60er Jahre Kino-Thrillers sein. Ist es aber nicht: Vielmehr stehen hinter diesem Namen vier Vollblutrocker, die sich normalerweise dem Gekreische der guten alten Marshall-Verstärker verschrieben haben.

Doch nun zeigt sich die Band rund um Sängerin Marijana von einer ganz anderen Seite - ihrer akustischen Saite!
... Und hier kommen nun doch wieder die 60er Jahre ins Spiel; So bildet unter zahlreichen Rock-Covern Painted Black von den Stones den chronologischen Anfang der CTP-Zeitreise, welche die Zuhörer über Songs von Guns"n"Roses und Iggy Pop bis in das aktuelle Zeitgeschehen (3 Doors Down & Co.) und sogar in die Zukunft führen wird. Zukunft? JA!

Eins ist sicher: CTP steht für authentische Musik und mitreißende Energie- begib dich auf die Rock"n"Roll Zeitreise.

Es spielen: Felix Huyer (Bass); David Kraft (Drums); Marijana Landeka (Vocals/Guitar); Tristan Wolffram (Guitar) ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |