Macondo Logo
« March 2014 »
MoTuWeThFrSaSu
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 

MACONDO Programm März 2014

7. 320 UhrLorena Villatoro & Friends (Frankfurt)
"Latin Music aus Mexiko" Latin Pop
8. 319 UhrBirgit C. Morgenstern (Oberursel)
"Sinn oder Unsinn" Malerei, bis 12.04.2014
14. 320 UhrDetlef Neuls (Mülheim an der Ruhr)
"acoustic steel strings" acoustic folkrock
21. 320 UhrWollmann & Brauner (Trier)
"bluesige, jazzige, lyrische & artverwandte Songs" Acoustic Blues & more
23. 311 UhrKunstgriff Martinee (Oberursel)
"Funksion" Jazzfrühstück, bis 13 Uhr
28. 320 UhrCompany of Blues (Mühlheim)
"Invitation to the Blues" Blues

fr 7. 3. ab 20 Uhr Live Musik

Lorena Villatoro & Friends

Lorena Villatoro & Friends (Frankfurt)

"Latin Music aus Mexiko"
Latin Pop

Die aus Mexiko stammende Sängerin Lorena Villatoro bietet einen Mix aus spanischen Traditionals und bekannten Popsongs, die auch im Latin Stil interpretiert werden. In Ihren Songs spiegelt sich die Lebensfreude und die Fröhlichkeit Süd- und Mittelamerikas wider. ↑ hoch

sa 8. 3. ab 19 Uhr Ausstellung

Birgit C. Morgenstern

Birgit C. Morgenstern (Oberursel)

"Sinn oder Unsinn"
Malerei bis 12.04.2014

Die Vernissage findet am Samstag, dem 08.03., um 19 Uhr statt.

- Infotext -

↑ hoch

fr 14. 3. ab 20 Uhr Live Musik

Foto

Detlef Neuls (Mülheim an der Ruhr)

"acoustic steel strings"
acoustic folkrock

Eigentlich kennt man DETLEF NEULS, Gitarrist aus dem Ruhrgebiet, mehr aus Bandprojekten wie der „unplugged“ Formation FOUR 2 THE BAR, doch er hat immer schon Musik für die akustische Gitarre bearbeitet und geschrieben und ist mit diesem Repertoire auch als Solist aufgetreten.

Publikumsresonanz und Zuspruch von Kollegen lassen ihn mittlerweile wieder verstärkt als Sologitarrist auf die Bühne treten.

Das Programm aus Instrumentalstücken und Songs mit Gesang, „fingerstyle“ Bearbeitungen von Popsongs zeigt NEULS als einfühlsamen Zeichner musikalischer Stimmungsbilder, versierten Gitarristen und ausdrucksstarken Songschreiber, der den rhythmischen Einfluß und den druckvollen Sound seiner Tätigkeit in Bands nicht verleugnen kann.

Pressestimme: "...auch ohne Band läßt der Gitarrist bei seinen Eigenkompositionen und bearbeiteten Popsongs den gewohnten Rhythmus und Sound nicht vermissen..." (NRZ)

Ein abwechselungsreiches Programm ist garantiert. ↑ hoch

fr 21. 3. ab 20 Uhr Live Musik

Wollmann & Brauner

Wollmann & Brauner (Trier)

"bluesige, jazzige, lyrische & artverwandte Songs"
Acoustic Blues & more

  • Erhard Wollmann – double bass, backing vocals, percussion
  • Ralph Brauner – acoustic guitars, lead vocals, harmonica, piano
Zwei Musiker aus Trier, die seit weit über einer Dekade zusammen arbeiten: Akustisch, Perkussiv & Dynamisch – Fingerstyle- & Slideguitar & beating Basslines.
Der rote Faden ist der Blues: Songs von Robert Johnson bis Eric Clapton, aber auch Neil Young und James Taylor. Brandneue Songs von Erhard Wollmann und Titel aus Ralph Brauner’s Soloproduktionen „Blues Comes Callin’“ und „Grown Up“.
Im Macondo ist Ralph Brauner zudem kein Unbekannter, ist er doch als Solist schon mehrfach hier aufgetreten. ↑ hoch

so 23. 3. ab 11 Uhr Event

Kunstgriff Martinee

Kunstgriff Martinee (Oberursel)

"Funksion"
Jazzfrühstück bis 13 Uhr

Die erfolgreichen Jazzkonzerte des Oberurseler Vereins Kunstgriff im Rahmen des „Orscheler Sommer“ finden jetzt zum dritten mal die Fortsetzung – saisonbedingt nicht im Museumshof, sondern im Artcafé Macondo in der Strackgasse. Kunstgriff meets Macondo ist das Motto einer Reihe von Jazzkonzerten, die der Verein organisiert.

Funksion ist eine Gruppe, die bei der Kulturinitiative Waggong in Frankfurt angesiedelt ist und dort 14-tägig mit Thore Benz (Bass) als Leiter probt und musiziert. Wir haben uns dem Jazz-Rock und Fusion verschrieben und existieren seit über 10 Jahren in unterschiedlichen Besetzungen.

Auftritte hatten wir vor allem im Rahmen der Waggongkonzerte in der Brotfabrik Frankfurt, aber auch in Erlangen und auf dem Museumsuferfest in Frankfurt. Die Besetzung aktuell ist, Schlagzeug (Michael Germroth), Bass (Thore Benz), Gitarre (Jo Savin), Keyboard (Uwe Jakobi), Altsaxophon (Florian Trinter) und Tenorsaxophon (Jochen Raue). Das Repertoire umfasst Stücke von Herbie Hancock, Marcus Miller, Brecker Brothers, Bill Evans bis hin zu Jaco Pastorius und Mahavishnu Orchestra. Ein Schwerpunkt ist Improvisation und der Spaß am Jazzrock.

Veranstalter: Kunstgriff Oberursel e. V. ↑ hoch

fr 28. 3. ab 20 Uhr Live Musik

Company of Blues

Company of Blues (Mühlheim)

"Invitation to the Blues"
Blues

Stärke, Extravaganz und Klasse - das repräsentieren die sieben Musiker der Company of Blues. Angeführt von einer dompteurähnlichen exzentrischen Frontfrau mit Frack und No-Heel-Plateaus bietet die Band ein breites Klangspektrum: eine soulige Sängerin mit tiefer Stimme, zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und Bläser. Rockig, funkig, etwas Swing und moderner Blues - das ergibt die exklusive Mischung der Company of Blues. Dafür wurde sie 2008 mit dem Deutschen Rock-und Pop-Preis ausgezeichnet. Obwohl der Name der Band historisch anmutet, ist die Musik ganz in der heutigen Zeit angekommen und somit nicht nur eine Freude für eingefleischte Blues-Fans.

Konrad Auhofer: Schlagzeug
Dieter Binder: Saxophon
Norbert Bos: Trompete
Ralph Winter: Gitarre
Peter Kilian: Gitarre
Peter Nowak: Bass ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |