Macondo Logo
« August 2014 »
MoTuWeThFrSaSu
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

MACONDO Programm August 2014

1. 820 UhrBernd Sangmeister (Hofheim am Taunus)
"sangMister sings..." Rock, Folk und Country
8. 820 Uhr"The Original" Andy Sommer
"60er und 70er Folk, Blues und Balladen" Folk, Blues und Balladen
15. 820 UhrBernhard Dill (Frankfurt)
"Blues and more" Oldies/Blues
16. 818 UhrBrent Jones Sr. (Alabama, USA / Aschaffenburg)
"People who are darker than blue" Malerei, bis 27.09.2014
22. 820 UhrTobias Wessel (Gießen)
"Akustik-Rock" Oldies
29. 820 UhrThe King Baumgardt Blues Band (Frankfurt)
"Blistering Blues" Blues and more ...

fr 1. 8. ab 20 Uhr Live Musik

Bernd Sangmeister

Bernd Sangmeister (Hofheim am Taunus)

"sangMister sings..."
Rock, Folk und Country

Bernd Sangmeister wurde im Sommer '69 geboren – als Bryan Adams gerade seine erste Sechssaitige im Ramschladen gekauft hat. Gut zehn Jahre später hat er seiner großen Schwester die Platten von Bob Dylan, Simon & Garfunkel und Jim Croce gemopst um das Gehörte auf Vaters alter Framus Wandergitarre nachzuspielen.

Schnell folgten die ersten Auftritte und die ersten Bands. Ein Leben, dass nur über wenige Jahre hauptamtlich von der Musik bestritten wurde, dessen Mittelpunkt jedoch immer die Musik war. Ungezählte Auftritte und Jam-Sessions, in wechselnden Besetzungen und mit unterschiedlichen Instrumenten, mal vor tausenden, dann wieder vor nur einer handvoll Zuschauern, führten zu einem reichhaltigen musikalischen Erfahrungsschatz.

"Am inspirirendsten waren dabei für mich immer die spontanen Konzerte, so wie 2008 auf Formentera. Eine kurze Absprache mit den Mitmusikern über Repertoire und Tonarten und 'rauf auf die Bühne!" Denn Musik existiert nur in dem Augenblick, in dem sie gespielt wird. Und dabei zählt, was Musiker und Publikum gemeinsam entstehen lassen.

Seit einigen Jahren bringt Bernd Sangmeister unter dem Titel "sangMister sings..." ein akustisches Programm aus Rock, Folk und Country in wechselnden Besetzungen auf die Bühne. Dazu gehören Klassiker von den Eagles und Van Morrison bis zu aktuellen Hits von Jason Mraz, John Mayer und Jack Johnson. ↑ hoch

fr 8. 8. ab 20 Uhr Live Musik

"The Original" Andy Sommer

"The Original" Andy Sommer

"60er und 70er Folk, Blues und Balladen"
Folk, Blues und Balladen

Rau und erdig, sanft und einfühlsam: Andy Sommers Interpretationen bekannter Klassiker passen trotz aller Individualität zu vielen Gelegenheiten. Dem Zuhörer fällt es leicht, sich der wandlungsfähigen Stimme und dem engagierten Gitarrenspiel musikalisch anzuvertrauen.

Es ist beileibe kein schmaler Pfad, auf den sich der Frankfurter Musiker begibt. Er schlägt seinem Publikum einen gut zu begehenden Weg durch den schier unübersichtlichen Dschungel der populären Musik vom Rock über die Folkmusik bis hin zum Blues. Nichts klingt einfach nur nachgespielt. Trotzdem wirken die Stücke auf angenehme Weise vertraut – ob man sie nun schon kennt oder bei einem Konzert des erfahrenen Musikers zum ersten Mal hört.

Wer also Musik liebt, die noch mit Herz und Hand gemacht wird, wird sich bei Andy Sommers Programm bestens aufgehoben fühlen. ↑ hoch

fr 15. 8. ab 20 Uhr Live Musik

Bernhard Dill

Bernhard Dill (Frankfurt)

"Blues and more"
Oldies/Blues

Der im Raum Frankfurt bestens bekannte Folk-Blues-Gitarrist Bernhard Dill hat ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Da gibt es neben den bekannten Blues Klassikern auch einige Ausflüge in die Folk-Rock Ära zu hören.
Bernhard Dill hat nicht nur als Gitarrist und Banjospieler in Frankfurt Spuren hinterlassen, seine Blues-Harp sucht seinesgleichen. Er war tragendes Mitglied der legendären Frankfurt-City-Blues-Band. Es folgten viele Blue-Grass Live-Auftritte mit ”Bernies Autobahnband”, die sich aus der Gruppe ”Elster Silberflug” entwickelte. Zuletzt spielte er in der ”Manfred Heder Band”. ↑ hoch

sa 16. 8. ab 18 Uhr Ausstellung

Brent Jones Sr.

Brent Jones Sr. (Alabama, USA / Aschaffenburg)

"People who are darker than blue"
Malerei bis 27.09.2014

Brent Jones ist ein amerikanischer Künstler einer neuen Kulturgeneration, die sich intensiv mit ihren kulturellen Wurzeln auch außerhalb des eigenen Mutterlandes auseinandersetzt.

„Menschen, die dunkler sind als blau“ ist das Leitmotiv seines gesamten Schaffens, welches neben der kulturellen Tradition der schwarzen und indigenen Bevölkerung Nordamerikas vor allem Einflüsse aus der traditionellen Kultur Afrikas aufnimmt.

Brent Jones arbeitet vorrangig mit Buntstiften sowie in Acryl und Aquarell. Daneben nutzt er auch die traditionellen Drucktechniken der Radierung und des Holzschnittes.

Seit er sich auf einem Sommerurlaub in Land und (vor allem) Leute verliebt hat, lebt und arbeitet Brent Jones in Aschaffenburg.

Die Vernissage findet am Samstag, 16.08. um 18 Uhr statt. ↑ hoch

fr 22. 8. ab 20 Uhr Live Musik

Tobias Wessel

Tobias Wessel (Gießen)

"Akustik-Rock"
Oldies

Tobias Wessel (Gitarre, Gesang, Bluesharp) fesselt nicht nur musikalisch, sondern auch mit seiner humorvollen Art. Mit beeindruckendem Stimmvolumen zelebriert Wessel den »Summertime blues«, und weiter geht's mit Johnny-Cash-Stücken und »Paint it black« von den Stones. Mit Titeln von Neil Young, den Monkeys, Eric Clapton und Joe Cocker zieht er das Publikum in seinen Bann, schafft eine geradezu familiäre Atmosphäre, die zum mitsingen einlädt. Gimme, gimme, gimme the honky tonk blues... ↑ hoch

fr 29. 8. ab 20 Uhr Live Musik

The King Baumgardt Blues Band

The King Baumgardt Blues Band (Frankfurt)

"Blistering Blues"
Blues and more ...

April King auf der Bühne zu erleben ist allein schon ein Naturereignis, und mit Matthias Baumgardt an den Gitarren tobt der Blues wie ein Tornado. ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |