Macondo Logo
« April 2015 »
MoTuWeThFrSaSu
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 

MACONDO Programm April 2015

2. 420 Uhr"The Original" Andy Sommer
"60er und 70er Folk, Blues und Balladen" Folk, Blues und Balladen
5. 418 UhrChristiane Fischer & Uwe Marsen (Oberursel)
"Eindrücke aus Südostasien" Beamer-Vortrag
10. 420 UhrBob Crook and the Criminals (Oberursel)
"Dancing is most defintely allowed!!..." Authentic Rock ‘n’ Roll
11. 420 UhrMoritz Stoepel (Bad Homburg)
"Jesus macht nicht mehr mit" zusammen mit Christopher Herrmann (Cello)
17. 420 UhrDetlef Neuls (Mülheim an der Ruhr)
"acoustic steel strings" acoustic folkrock
19. 411 UhrBruskers Guitar Duo (Italien)
"Kunstgriff meets Macondo" Jazzfrühstück, 11–13 Uhr
24. 420 UhrDusty Freedom (Hanau)
"Rock-Balladen" Folk, Klassik und Renaissance Musik
25. 415 UhrGeschlossene Gesellschaft

do 2. 4. ab 20 Uhr Live Musik

"The Original" Andy Sommer

"The Original" Andy Sommer

"60er und 70er Folk, Blues und Balladen"
Folk, Blues und Balladen

!!! Heute schon am Donnerstag !!!

Rau und erdig, sanft und einfühlsam: Andy Sommers Interpretationen bekannter Klassiker passen trotz aller Individualität zu vielen Gelegenheiten. Dem Zuhörer fällt es leicht, sich der wandlungsfähigen Stimme und dem engagierten Gitarrenspiel musikalisch anzuvertrauen.

Es ist beileibe kein schmaler Pfad, auf den sich der Frankfurter Musiker begibt. Er schlägt seinem Publikum einen gut zu begehenden Weg durch den schier unübersichtlichen Dschungel der populären Musik vom Rock über die Folkmusik bis hin zum Blues. Nichts klingt einfach nur nachgespielt. Trotzdem wirken die Stücke auf angenehme Weise vertraut – ob man sie nun schon kennt oder bei einem Konzert des erfahrenen Musikers zum ersten Mal hört.

Wer also Musik liebt, die noch mit Herz und Hand gemacht wird, wird sich bei Andy Sommers Programm bestens aufgehoben fühlen. ↑ hoch

so 5. 4. ab 18 Uhr Event

Christiane Fischer & Uwe Marsen

Christiane Fischer & Uwe Marsen (Oberursel)

"Eindrücke aus Südostasien"
Beamer-Vortrag

Geografisch zählen Sumatra, Java und Thailand zu Südostasien. Die beiden Oberurseler Christiane Fischer und Uwe Marsen verdichten ihre Eindrücke und Fotos zu diesem einmaligen, persönlichen Bericht.

Der Eintritt ist frei! ↑ hoch

fr 10. 4. ab 20 Uhr Live Musik

Bob Crook and the Criminals

Bob Crook and the Criminals (Oberursel)

"Dancing is most defintely allowed!!..."
Authentic Rock ‘n’ Roll

Angus über BCC: "Yes those good old Authentic Rock ‘n’ Roll Boys (Und Rockabilly!!) BOB CROOK & THE CRIMINALS will be thieving their thing ab 20:00 O'Clock (..rock around the Uhr..) im MACONDO, uff der Strackgasse, OBERURSEL .

Mit geile Muka from Eddie Cochran, to Buddy Holly mit Stray Cats, some classic Lost Dogs and The Shadows..., it’s all richtige 1950’s and Rock-that-billy Zeug stuff, gespielt just like they did then!! Play it like Eddie dude... MIT Kontrabass, Halbacoustic “Jazz” Guitar, and basic drums... so war es damals, so isses noch bei uns!! so dig out those Blue Suede shoes and dance on down to...." ↑ hoch

sa 11. 4. ab 20 Uhr Theater

Moritz Stoepel

Moritz Stoepel (Bad Homburg)

"Jesus macht nicht mehr mit"
zusammen mit Christopher Herrmann (Cello)

Wann ist denn endlich Frieden in dieser irren Zeit?“

Texte und Gedanken, ausgewählt, gespielt, erzählt und besungen von dem Schauspieler Moritz Stoepel und umrahmt von friedfertigen Klängen am Cello, Piano und anderen Instrumenten von Christopher Herrmann.

(Weitere Informationen: www.moritzstoepel.de und www.cellistopher.de)

Reservierung unbedingt erforderlich unter Tel. 06171-989300
↑ hoch

fr 17. 4. ab 20 Uhr Live Musik

Detlef Neuls

Detlef Neuls (Mülheim an der Ruhr)

"acoustic steel strings"
acoustic folkrock

Eigentlich kennt man DETLEF NEULS, Gitarrist aus dem Ruhrgebiet, mehr aus Bandprojekten wie der „unplugged“ Formation FOUR 2 THE BAR, doch er hat immer schon Musik für die akustische Gitarre bearbeitet und geschrieben und ist mit diesem Repertoire auch als Solist aufgetreten.

Publikumsresonanz und Zuspruch von Kollegen lassen ihn mittlerweile wieder verstärkt als Sologitarrist auf die Bühne treten.

Das Programm aus Instrumentalstücken und Songs mit Gesang, „fingerstyle“ Bearbeitungen von Popsongs zeigt NEULS als einfühlsamen Zeichner musikalischer Stimmungsbilder, versierten Gitarristen und ausdrucksstarken Songschreiber, der den rhythmischen Einfluß und den druckvollen Sound seiner Tätigkeit in Bands nicht verleugnen kann.

Pressestimme: "...auch ohne Band läßt der Gitarrist bei seinen Eigenkompositionen und bearbeiteten Popsongs den gewohnten Rhythmus und Sound nicht vermissen..." (NRZ)

Ein abwechselungsreiches Programm ist garantiert. ↑ hoch

so 19. 4. ab 11 Uhr Live Musik

Bruskers Guitar Duo

Bruskers Guitar Duo (Italien)

"Kunstgriff meets Macondo"
Jazzfrühstück 11–13 Uhr

„Kunstgriff meets Macondo“ ist das Motto einer Reihe von Jazzkonzerten, die der Oberurseler Verein Kunstgriff seit 2012 organisiert.

Eugenio Polacchini und Matteo Minozzi sind das Bruskers Guitar Duo. Die Presse spricht von „zwei führenden Figuren der bunten Welt der Gitarre“ und „einer Quelle der Inspiration für Gitarristen“. Von der klassischen (Eugenio) und der modernen (Matteo) Musikwelt geformt, benutzen sie Jazz als gemeinsame Basis. Ihr Repertoire umfasst traditionelle Jazzstandards und Soundtracks neben Original-Songs.

Die Bruskers waren auf internationalen Gitarrenfestivals wie Acoustic Franciacorta, Plovdiv International Guitar Festival, Sarzana Acoustic Guitar Meeting, Pizzicar de Corda, Arte ein 6 Corde, San Benedetto Guitar Festival in Italien, USA, Frankreich, Deutschland, Spanien, Österreich, Bulgarien, Belgien, Ungarn und Portugal als Duo oder als Solisten in der Lybra Gitarrenorchester eingeladen. Neben ihrer Konzerttätigkeit sind Eugenio und Matteo auch Gitarrenlehrer.

Matteo Minozzi und Eugenio Polacchini sind die künstlerischen Leiter der „LybrAcustica Guitar Festival“, einer Reihe von Konzerten, die klassische und moderne Musiker zusammenbringen.

Veranstalter: Kunstgriff Oberursel e. V.
↑ hoch

fr 24. 4. ab 20 Uhr Live Musik

Dusty Freedom

Dusty Freedom (Hanau)

"Rock-Balladen"
Folk, Klassik und Renaissance Musik

Dusty Freedom ist eine akustikorientierte Musikgruppe aus Hanau, die aus den Musikern Stefan Belz, Alex Weinrauch und dessen Tochter Lena besteht. Musikalisch hat sich das Trio Klassikern aus Folk, Klassik, Rock- und Pop verschrieben, die primär mit zwei akustischen Gitarren dargeboten werden. Flöten- und Klavierklänge verschaffen dem einen und anderen Titel ein schon fast klassisches Gewand. Hier und da findet doch auch die E-Gitarre Ihren Einsatz ohne dabei aufdringlich oder dominant zu werden.

Freunde ruhiger renaissance-orientierter Musik, die auch die stilleren bedächtigen Töne lieben, sind bei Dusty Freedom bestens aufgehoben. ↑ hoch

sa 25. 4. ab 15 Uhr Event

Geschlossene Gesellschaft

Geschlossene Gesellschaft

Ab 14 Uhr geschlossene Gesellschaft, wir bitten für ihr Verständnis. ↑ hoch

 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |