• 2016
  • Aug
  • 19

Öffnungszeiten

MACONDO Öffnungszeiten

Mo.-Fr.
17 bis 24 Uhr
Sa.
11 bis 24 Uhr
So.
14 bis 19 Uhr
  • 2016
  • Aug
  • 19

Wegbeschreibung

Routenplaner

  • 2016
  • Aug
  • 15

Macondo Konzept

macondo_on_white.png
Das Artcafé stellt sich vor

Inmitten der Altstadt Oberursels finden Sie einen Ort der Entspannung und Begegnung, aber auch der Kunst und Kultur.

Entdecken Sie das Macondo

Mediterranes Flair

Der gebürtige Römer Stefano Scarlatti möchte ein wenig von der leichten Lebensart Italiens nach Oberursel bringen.

Die Idee

Kaffee und Wein sind in der Tradition vieler südlicher Länder elementare Bestandteile des täglichen Lebens. Cafés und Weinlokale sind die klassischen Orte, wohin man geht, um den Gaumen zu verwöhnen, aber vor allem auch, um in Gesellschaft zu sein und manchmal vielleicht auch, um sich weniger einsam zu fühlen oder um einfach einige Momente die “Leichtigkeit des Seins” zu genießen.

Der Beginn eines neuen Tages oder eine Pause vom täglichen Trubel sind für viele ohne ein gutes Glas Wein seit undenklichen Zeiten Begleiter und Höhepunkt eines besinnlichen Tagesausklangs oder in anregender Runde ist.

Und wenn ein frischer Kaffee, in all seinen Variationen die perfekte Ergänzung zu einem guten Frühstück ist, so passen zu einem guten Roten oder einem kühlen Weißwein ein Teller ausgesuchter Salami und Käsesorten, Salat oder Snacks der besonderen Art.

Immer schon waren Cafés und Weinlokale auch Zeugen lebendiger Kunst und Kultur. In dieser Tradition möchte das Macondo mit Hilfe von Ausstellungen, Lesungen, Kleinkunst-Happenings und akustischen Leckerbissen eine ganz eigene und unverwechselbare Atmosphäre einfangen.

Woher kommt der Name?

Macondo, ein imaginäres Dorf, das irgendwo liegt.

Durch Sümpfe und Urwald, durch eine undurchdringliche Sierra vom Rest der Welt abgeschnitten, ist Macondo der einzigartige Schauplatz einer Welt, in der sich geschichtliche Entwicklungen, alle Träume, Alpträume und Entdeckungen des Menschen noch einmal wiederholen.

Macondo, das ist die Welt, die von biblischen Katastrophen erschüttert, vom Wahnsinn der Menschen verwüstet, aber auch von tausend Freuden und Leiden des Alltags bewegt wird. Ein phantastischer Ort, zu dem man nur durch verschlungene Pfade durch versunkene Zeit und Labyrinthe der Entzauberung gelangt.

So zu lesen im Roman “Hundert Jahre Einsamkeit” von Gabriel García Márquez. 1982 erhielt García Márquez den Nobelpreis für Literatur.

  • Posted by Stefano in 13:06:46 in Konzept
  • 2016
  • Aug
  • 15

MACONDO Programm September 2016

Live Music ab 20.00 Uhr
Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300

Fr.2.9 Amarank
Sa.3.9 Seifenkistenrennen
Fr.9.9 MezzCalero
Sa.10.9 Ausstellungswechsel: Lisa Noth “Spürensuche” unterschiedliche Techniken
Fr.16.9 Catalina Olea & Friends
Fr.23.9 King Baumgardt duo
Fr.30.9 Tom & Jerries

- - -
Amarank (Hanau)
“Celtic Folk Music”
Irish Folk

amarank-celtic-folk-music.jpg

Amarank spielen die heiteren Melodien und frechen Songs von der grünen Insel, Musik die aus den Urzeiten der Kelten zu uns dringt, ursprünglich wie die Quellen und Bäche Irlands sprudelt und hüpft und uns beschwingt mitnimmt. Ihr Sound zeichnet sich aus durch die verschiedenen akustischen Instrumente, die zum Einsatz kommen. Uwe „Igor“ Frühm wechselt von seiner Fiddle gerne mal zum Cajon, zur Tinwhistle oder zu Gitarre und Gesang. Tommi Reuther spielt Gitarre, Mandoline, Cajon und singt Background-Stimme. Lead-Sänger Thomas „Hüni“ Stadtmüller spielt Gitarre und wechselt bei Instrumentalstücken zur Bodhran.

Die drei Musiker haben ihre Wurzeln in der Spät-Hippie Ära, kommen aus Improvisation und Session, inspiriert von Progressive und Avantgarde, aber auch Weltmusik und Folklore. Das hört man auch manchmal heraus. Das ein oder andere Stück geht in Richtung Rock, manch anderes wird ein wenig jazzy, aber im großen und ganzen bleibt es doch irischer, schottischer und bretonischer Folk - Celtic Folk Music.

- - -

Sa.3.9 Seifenkistenrennen

Im Macondo sitzen Sie in der ersten Reihe …

seifenkistenrennen-2014.jpg

http://kunstgriff-oberursel.de/
- - -

MeZZcalero (Altenstadt)
“Finest ZZ Top Cover & more”
Blues-Rock

mezzcalero.jpg

Blues-Rock vom “FEINSTEN”. Mehr muss eigentlich nicht gesagt werden wenn man die ZZ Top Cover-Band MeZZcalero beschreiben sollte. Die 3 gestandenen Musiker vereint mehr als nur der Wunsch eine der kultigsten Bands “Made in USA” zu Covern. Die Spielfreude dieser Formation ist spürbar und der Sound den Alex Weinrauch aus den Fingern zaubert würde selbst dem Original ein sattes Grinsen hinter die Bärte zaubern. Die Basis für diese atemberaubenden Licks schaffen Gerhard Pomp, ein außergewöhnlich vielseitiger Schlagzeuger der schon in vielen Formationen überzeugen konnte, und am Bass Stefan Belz, der 2008 mit einer anderen Besetzung den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie Rhythm & Blues gewinnen konnte.

MeZZcalero schaffen es auch ohne Megaequipment eine gigantische Klangfülle auf die Bühne zu transportieren. Dies auch in einem “unplugged” Programm was immer wieder zu sehr interessanten Interpretationen der einzelnen Titel führt. Zudem wird fast jeder Liveauftritt mit Titeln von Deep Purple, Gary Moore, Thunder und vielen weiteren Interpreten und Stilrichtungen ergänzt.

- - -

Sa.10.9 Austellung wechsel: Lisa Noth Malerei
Vernissage: 19.00 Uhr

lisa-noth.png

Arbeiten der Oberurseler Künstlerin Lisa Noth im Artcafé Macondo
Lisa Noth, gebürtige Oberurselerin studierte in Florenz Restaurierung antiker Möbel und in Frankfurt Kunstgeschichte und Kunstpädagogik. Sie arbeitet seitdem als Restauratorin und freischaffende Künstlerin. Seit 2004 hat sie ihr Atelier im Herzen der Oberurseler Altstadt.
Anlässlich der Eröffnung des Artcafé Macondo 2003 wurden einiger ihrer Arbeiten dort ausgestellt. Vom 10. September bis zum 22. Oktober stellt Lisa Noth im Artcafé Macondo Arbeiten aus dem Zyklus „Spurensuche“ vor. Mit unterschiedlichen Techniken und Materialien wurden Dokumentationen von Wachstum und Zerfall erstellt, die in unserer schnelllebigen Zeit nur allzu oft übersehen werden.
Die Austellungseröffnung ist am 10.9.2016 um… Uhr. Die Künstlerin ist anwesend und freut sich über Ihren Besuch.

- - -

Fr.16.9 Catalina y sus Amigos
Wiesbaden
Musica Latina & More!
Musica Latina, Pop, Jazz

catalina-y-sus-amigos.jpg
Fotos: Copyright Lisa Neumeyer 2015

Catalina Olea (USA) Gesang - Angel Rodriguez (Kuba)‚ Perkussion, Tres, Gesang - Enrique Santana, Gitarre, Gesang.

Gönnen Sie sich eine Auszeit und gehen sie auf Entdeckungsreise in die Karibik, zur Musik des Buena Vista Social Club! .
Catalina und Ihre Musiker sind echte Kinder karibischer und lateinamerikanischer Musik, denn sie alle sind mit ihr aufgewachsen: Son, Cha Cha Cha, Salsa, Cumbia und Bolero werden auf der Bühne in vielen Facetten gelebt und nach Bedarf durch aktuelle Hits oder unvergessene Evergreens erg√§nzt. Spielend gelingt es dem Trio, Originalität mit Tradition zu verbinden, ohne sich in den Vordergrund zu spielen.
Mit drei ausdrucksstarken Stimmen, sensiblem Gitarrenspiel und einer groovigen Rhythmusgruppe pendeln die Musiker gekonnt zwischen entspannter Unterhaltung und temperamentvoller karibischer Lebensfreude.

http://www.catalina-olea-music.com/

- - -

Fr.23.9 King Baumgardt duo
Frankfurt

king-baumgardt-duo_bild2004.jpg
April King auf der Bühne zu erleben ist allein schon ein Naturereignis, und mit Matthias Baumgardt an den Gitarren tobt der Blues wie ein Tornado.

- - -

Fr.30.9 Tom & Jerries
Bommersheim
Folk-Rock

toms-and-jerries-4.jpg

Drei von Tiger Rose, drei von Sixtynine, minus eins, das macht zusammen
die vier Bandmitglieder von Toms & Jerry. Genauso logisch wie
diese Rechnung ist auch die Auswahl der Songs: Rock von Gary
Moore, Supertramp oder den Stones; Folk von Sarah McLaughlin
oder Joni Mitchell; Jazz von Norah Jones oder Tracy Chapman; alte
Songs von den Beatles, Kinks oder Doors; neue Songs von KT Turnstall oder Dido;
Bekanntes von Sting, Eric Clapton oder Fleetwood Mac; Unbekanntes von Dave
Matthews oder Fairground Attraction - einfach alles, was Spaß macht.
Und das akustisch und unplugged.

Die Toms: Karen Foxley (Gesang hoch und höher, Querflöte, Klarinette), Angus Foxley (Gesang, Kontrabass dick und tief), David Jayne (Keyboard wie lang lang).

Der Jerry: Michael Koch (Gesang, Gitarre hart und zart).

All diese Zutaten ergeben Musik für jeden Geschmack - mal zum Träumen und mal zum
Abrocken, mal zum Zuhören, mal zum Mitsingen. Eine Mischung, die jedem Spaß macht. Und
wenn nicht, die Toms & Jerry haben auf jeden Fall ihren Spaß. Und das kommt auch rüber.

http://www.tomsandjerries.de/

- - -

  • 2016
  • Aug
  • 15

MACONDO Programm August 2016

FR. 5.8 SOULCAFE’

FR.12.8 BERNHARD DILL

FR.19.8 BOB CROOK & THE CRIMINALS

FR.26.8 ANDY SOMMER

Eintritt Frei Reserv. unter: 06171 989300

DIE WEBSITE WIRD ZUR ZEIT NICHT AKTUALISIERT.
MACONDO NEWS ERFAHREN SIE WEITERHIN AUF UNSER FACEBOOK-ACCOUNT ODER UNSERE FLYERN
IM GESCHÀFT !!!

- - -

Soul cafe’

soulcafe.jpg

- - -

Bernhard Dill . “Blues and more” Oldies/Blues

dill-bernhard.jpg

Der im Raum Frankfurt bestens bekannte Folk-Blues-Gitarrist Bernhard Dill hat ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Da gibt es neben den bekannten Blues Klassikern auch einige Ausflüge in die Folk-Rock Ära zu hören.
Bernhard Dill hat nicht nur als Gitarrist und Banjospieler in Frankfurt Spuren hinterlassen, seine Blues-Harp sucht seinesgleichen. Er war tragendes Mitglied der legendären Frankfurt-City-Blues-Band. Es folgten viele Blue-Grass Live-Auftritte mit „Bernies Autobahnband”, die sich aus der Gruppe „Elster Silberflug” entwickelte. Zuletzt spielte er in der „Manfred Heder Band”.

- - -

BOB CROOK & THE CRIMINALS

BOB-CROOK-&-THE-CRIMINALS.jpg

- - -

ANDY SOMMER