• 2018
  • Dec
  • 12

Programm Januar 2019

Di. 1.01.19 Geschlossen

Fr. 4.01.19 20.00Live Music-Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300

MeZZcalero
“Finest ZZ Top Cover &more”
Blues-Rock
mezzcalero.jpg
Blues-Rock vom “FEINSTEN”. Mehr muss eigentlich nicht gesagt werden wenn man die ZZ Top Cover-Band MeZZcalero beschreiben sollte. Die 3 gestandenen Musiker vereint mehr als nur der Wunsch eine der kultigsten Bands “Made in USA” zu Covern. Die Spielfreude dieser Formation ist spürbar und der Sound den Alex Weinrauch aus den Fingern zaubert würde selbst dem Original ein sattes Grinsen hinter die Bärte zaubern. Die Basis für diese atemberaubenden Licks schaffen Gerhard Pomp, ein außergewöhnlich vielseitiger Schlagzeuger der schon in vielen Formationen überzeugen konnte, und am Bass Stefan Belz, der 2008 mit einer anderen Besetzung den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie Rhythm & Blues gewinnen konnte. MeZZcalero schaffen es auch ohne Megaequipment eine gigantische Klangfülle auf die Bühne zu transportieren. Dies auch in einem “unplugged” Programm was immer wieder zu sehr interessanten Interpretationen der einzelnen Titel führt. Zudem wird fast jeder Liveauftritt mit Titeln von Deep Purple, Gary Moore, Thunder und vielen weiteren Interpreten und Stilrichtungen ergänzt.

Fr.11.01.19 20.00Live Music-Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300
KING BAUMGARDT Duo
Blues and more …
king-baumgardt-duo_bild2004.jpg
April King auf der Bühne zu erleben ist allein schon ein Naturereignis, und mit Matthias Baumgardt an den Gitarren tobt der Blues wie ein Tornado.

SA.12.01.19 !!! RESERVIERUNG
ERFORDERLICH!!!
UNTER: 06171 989300
MORITZ STOEPEL
Tanti auguri Macondo ”
16. Jahre Jubiläum
moritz-stoepel_2b50_200-400x300.jpg

Fr.18.01.19 20.00Live Music-Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300
COLORS OF BLUE
Finest acoustic blues soul &
Funk
“Don‘t think twice, it‘s allright“
colors-of-blue.jpg
diese schlichte Lebenshilfe aus Bob Dylan‘s gleichnamigen Song räumte die letzten Zweifel beiseite.Nach ungezählten Shows mit großem Bandgepäck erfüllten sich die drei Vollblutmusiker den Wunsch allen Ballast abzuwerfen und ihre musikalischen Wurzeln zu pflegen.Eben jene Wurzeln – die „grassroots“ des Blues, ohne die sich Rock, R&B, Soul und Pop mit all seinen Facetten niemals entwickelt hätte. So hört man bekannte Songs von Bill Withers, Lou Reed, Tom Waits oder auch Melody Gardot in einem völlig neuen Kontext.Pius Burk, JJ Fischer und El Daib machen sich ihre Lieblingssongs zu eigen und malen sie in blauen Farben, mit einer Menge Gitarren im Gepäck, als Referenz an diese großartige Musik - schiebend und rauh, cool, elegant und wenn es sein muss auch zart und verletzlich.
Pius Burk - guitars, slide guitar, vocals
JJ Fischer - guitars, slide guitar, banjo, mandolin, resonator ukulele, vocals
El Daib - guitar, ukulele bass, percussion, vocals.

Fr.25.01.19 20.00Live Music-Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300
MARVIN SCONDO TRIO
Modern Roots Music
Blues & More
edited_1479131464074.jpg
Marvin & The Catfish Trio sind live 100% handgemachte Energie . Ihre Musik nimmt dich mit auf eine Reise von Louisiana über Chicago bis nach Hanau.

So.27.01.19 11.Uhr GRÜNEN
Neujahrsempfang in Oberursel

  • 2018
  • Dec
  • 2

Programm Dezember 2018

Fr.7.12.18 Live Music - Eintritt Frei
Reserv. unter : 06171 989300

ClassX Light “Let the fire burn”
classx-photo.jpg
classx-photo.jpg
Rock Klassiker sind ihre Leidenschaft.
“The lonesome loser”,“Go your own way”,“I can`t dance”,
“More than a feelin`”,“Here I go again”,“Babe”,“I love Rock`n-Roll”…
Echte handgemachte Rockmusik die man nicht überall hört,
von The Little River Band,Patty Smith Group,Alannah Myle, Robert Palmer, Whitesnake,Genesis,Fleetwood Mac,Boston und Kansas bis hinzu Bon Jovis „Bed of roses“.
Zeitlose, gut tanz- und mitsingbare Rock-Evergreens leben hier wieder auf.
Die Besetzung ist wie aus einem Guss:
Ein alles beherrschender drei- bis fünfstimmiger Gesang ist das musikalische Markenzeichen dieser Band.
Eckpfeiler des markanten dreistimmigen Satzgesanges sind die Oberurseler Sängerin und Keyboarderin Claudia Kord-Ruwisch sowie,ihr Mann Uwe(Gesang,Percussion und Akustikgitarre), der zusammen mitmBodo Gutenstein (Gesang, E-Gitarre und Percussion) jahrelange Bühnenerfahrung aus anderen
namhaften Musikprojekten besitzt.
Jede Stimme für sich ist ein Genuss, der gemeinsame Satzgesang ein Hochgenuss.
Für den richtigen Groove sorgt Drummer Robert Blume . Legendär das Hanauer Rock-Urgestein Peter von Eiff an der Leadgitarre und am Gesang.
Komplett ist das Sextett durch den Bassisten Paul Eikemper (Ex-StrinX),der ganz nebenbei auch eine gute Stimme abgibt.
Gemeinsam runden sie den musikalischen Gesamteindruck von ClassX ab.
Die Spritzigkeit sowi die Nähe und Natürlichkeit zum Publikum,das auch in das musikalische Geschehen einge-bunden wird,lässt bei ihren Auftritten keine Langeweile aufkommen und sichert den sechs Vollblut-Musikern bereits eine treue Fan-Gemeinde.
Sie sind ein weiteres musikalisches Highlight in der Rock-Szene und heizen gemäß ihrem Motto “Let the fire burn” so Richtung ein.

So.9.12.18 15 Uhr “NEUE BILDER EINER
AUSSTELLUNG” von Inge
Jordan & Peter Zielatkewitch

Fr.14.12.18 ab 20 Uhr Live Musik
Frisch gepresst “unplugged”
Progressive Rock
(NUR STEHPLATZE - KEIN RESERVIERUNG MÖGLICH !!)
frisch-gepresst_200.jpg
Frischgepresst ist als Rock-Band seit über 20 Jahren in und außerhalb der Region eine feste Größe.
Wir spielen ausgesuchte Stücke von Genesis, Marillion, Pink Floyd, Supertramp, Peter Gabriel, Manfred Mann und anderen legendären Rockgrößen, bevorzugt aus dem Progressive Rock.
Seit Anfang des Jahres gehen wir musikalisch neue Wege und haben ein kleines, aber feines akustisches Set arrangiert.
Freut Euch auf Frisch gepresst unplugged!

Fr.21.12.18 20 Uhr Live Music - Eintritt Frei Reserv. unter : 06171 989300
HUEPA! (Frankfurt)
“Feliz Navidad - Latin Rhythms”
Musica Latina live
4192017114244.jpg
„Hueeepa!“ ist ein Ausdruck von Begeisterung für Musik bei Latinos. „¡HUEPA!“ ist eine neue Band im Rhein-Main-Gebiet, die sich verschiedenen Stilen lateinamerikanischer Musik nähert. Ob Chachacha, Bolero, Samba, Cumbia, Bossa Nova, Guaracha, Son – dies alles gehört zum Repertoire. ¡HUEPA! das sind Cary Cuellar, die charismatische Sängerin aus Kuba, Horst Bittlinger (Klavier), Stewart Lawrence (Trompete und Flügelhorn) Dieter Krause (Kontrabass) und Dani Merengue (Perkussion).

MO.24.12.18 11-14 Uhr geöffnet !
ab.22.Uhr X-MAS Party !

Di. 25.12.18 geschlossen !
Mi.26.12.18 geschlossen !

Fr.28.12.18 Live Music - Eintritt Frei
Reserv. unter : 06171 989300
“The Original” Andy Sommer
“60er und 70er Folk, Blues und Balladen”
Folk, Blues und Balladen
andy-sommer_foto-2012-web_200.jpg
Rau und erdig, sanft und einfühlsam: Andy Sommers Interpretationen bekannter Klassiker passen trotz aller Individualität zu vielen Gelegenheiten. Dem Zuhörer fällt es leicht, sich der wandlungsfähigen Stimme und dem engagierten Gitarrenspiel musikalisch anzuvertrauen.
Es ist beileibe kein schmaler Pfad, auf den sich der Frankfurter Musiker begibt. Er schlägt seinem Publikum einen gut zu begehenden Weg durch den schier unübersichtlichen Dschungel der populären Musik vom Rock über die Folkmusik bis hin zum Blues. Nichts klingt einfach nur nachgespielt. Trotzdem wirken die Stücke auf angenehme Weise vertraut – ob man sie nun schon kennt oder bei einem Konzert des erfahrenen Musikers zum ersten Mal hört.
Wer also Musik liebt, die noch mit Herz und Hand gemacht wird, wird sich bei Andy Sommers Programm bestens aufgehoben fühlen.

Mo.31.12.18 11-14 Uhr geöffnet !

So.1.1.19 Geschlossen !

  • 2018
  • Oct
  • 25

Programm November 2018

Fr. 2.11.18 20.00Uhr Live Music-Eintritt Frei - Reserv.unter : 06171 989300
THE FUNHOUSE
Great Pop Songs. Pure & smart!“
21620189856.jpg
The Funhouse“ – das sind drei Musiker: Michael Schwarz (Bass), Frank Vollet (Percussion) und Wolfgang Dürr (Gesang und Akustik-Gitarre). Zusammen interpre’eren sie Songs aus fünf Jahrzehnten der Pop- und Rockgeschichte auf ihre eigene Art. Die minimalis’sche Besetzung und die Arrangements sorgen dafür, dass die Lieder völlig anders klingen, als im Original: Sie bleiben erkennbar – aber sie sind unverkennbar „Funhouse“.Im Programm: viele Stücke, die ursprünglich von Frauen gesungen wurden. Von Amy Winehouse, KatyPerry, Pink oder Joni Mitchell. Und Disco-Hits aus den Siebzigern, aber auch aktuelle Nummern von Rag´n Bone Man und Alice Merton.The Rhythm Is It: Die Interpreta’onen sind Party-tauglich, lebendig und sie grooven. Auf der Bühne ist alles zu 100 Prozent handgemacht. „The Funhouse“: Unplugged, powerful, cool!

Fr. 9.11.18 20.00Uhr Live Music-Eintritt Frei - Reserv.unter : 06171 989300
TOMS & JERRIES
” Folk-Rock ”

tsjs2018-540x360.jpg
Drei von Tiger Rose, drei von Sixtynine, minus eins, das macht zusammen
die vier Bandmitglieder von Toms & Jerry. Genauso logisch wie diese Rechnung ist auch die Auswahl der Songs: Rock von Gary Moore, Supertramp oder den Stones; Folk von Sarah McLaughlin oder Joni Mitchell; Jazz von Norah Jones oder Tracy Chapman; alte Songs von den Beatles, Kinks oder Doors; neue Songs von KT Turnstall oder Dido; Bekanntes von Sting, Eric Clapton oder Fleetwood Mac; Unbekanntes von Dave Matthews oder Fairground Attraction - einfach alles, was Spaß macht.
Und das akustisch und unplugged.
Die Toms: Karen Foxley (Gesang hoch und höher, Querflöte, Klarinette), Angus Foxley (Gesang, Kontrabass dick und tief), David Jayne (Keyboard wie lang lang).
Die Jerries: Michael Koch (Gesang, Gitarre hart und zart).
Thomas Eifert (Schlagzeug)

All diese Zutaten ergeben Musik für jeden Geschmack - mal zum Träumen und mal zum
Abrocken, mal zum Zuhören, mal zum Mitsingen. Eine Mischung, die jedem Spaß macht. Und
wenn nicht, die Toms & Jerry haben auf jeden Fall ihren Spaß. Und das kommt auch rüber.

Fr.16.11.18 20.00Uhr Live Music-Eintritt Frei - Reserv.unter : 06171 989300
RUTH & FRIENDS
sito-rf.jpg
Erleben Sie diese vielseitige und professionelle Band live im Macondo in Oberursel. Die Band Ruth & Friends bietet eine der vielseitigsten und souligsten Frauenstimmen Hessens sowie explosive Spielfreude ihrer professionellen Bandkollegen, welche sich durch spontane, situationsabhängige Improvisationen auszeichnen - unterstrichen von der unglaublichen Bühnenperformance und unnachahmlichen Ausstrahlung von Frontfrau Ruth Freise. Die Begleitband wird unter anderem durch international erfahrene Solisten so8wie von bekannten Berufsmusikern aus dem Rhein-Main Gebiet regelmäßig unterstützt. U.a. wird auch Jan Beiling

Fr.23.11.18 ÄNDERUNG : 20.00Uhr Live Music-Eintritt Frei - Reserv.unter : 06171 989300
BOB CROOK & THE CRIMINALS
Dancing is most defintely allowed!!…”
Authentic Rock ‘n’ Roll
BOB-CROOK-&-THE-CRIMINALS.jpg
Angus über BCC: “Yes those good old Authentic Rock ‘n’ Roll Boys (Und Rockabilly!!) BOB CROOK & THE CRIMINALS will be thieving their thing ab 20:00 O’Clock (..rock around the Uhr..) im MACONDO, uff der Strackgasse, OBERURSEL .
Mit geile Muka from Eddie Cochran, to Buddy Holly mit Stray Cats, some classic Lost Dogs and The Shadows…, it’s all richtige 1950’s and Rock-that-billy Zeug stuff, gespielt just like they did then!! Play it like Eddie dude… MIT Kontrabass, Halbacoustic “Jazz” Guitar, and basic drums… so war es damals, so isses noch bei uns!! so dig out those Blue Suede shoes and dance on down to….”

Fr.30.11.18 20.00Uhr Live Music-Eintritt Frei - Reserv.unter : 06171 989300
HELLBILLY WILLIES
nearly bluegrass
hellbilky-willies.jpg
„Back to the Roots“ war die Prämisse und Initialzündung für ein „Unplugged“-Projekt der Gebrüder Laksberg anno 2008! Cowboy-Lyrik und Lagerfeuer-Romantik sollte mit ausschließlich akustischen Instrumenten umgesetzt werden – spontan – ohne Verstärker und technischem Krimskrams – problemlos und möglichst überall dort wo diese Art von Musik hingehörte - an Lagerfeuern und „Open Air“s, auf Partys und auch als „Straßenmusik“! Schnell kam man überein bei der Erstellung eines ausgefeilten Repertoires mit ausgesuchten Songs, die entweder durch ihre „Message“ oder musikalisch überzeugten. „Alternative Country“ oder „Americana“ war aus den USA herübergeschwappt und eine Reihe hervorragender Interpreten und Songs wollten „gecovert“ werden! Ursprünglich nur mit Gesang, Westerngitarre und Banjo begonnen, kamen nicht nur weitere „Bluegrass“ -Instrumente wie Mandoline und Dobro und „Fiddle“hinzu, sondern auch zusätzliche Men-Power mit Kontrabaß, Cajon und weiterer Percussion; der Gesang von zwei- auf vierstimmig ausgebaut!
So entstand ein gut 90-minütiges Programm mit ausgesuchten Songs von Interpreten wie Hank Williams, Marty Robbins, Marvin Rainwater, Kris Kristofferson, Waylon Jennings, Steve Earle, Hank III., Mike Ness, Frankie Laine und nicht zuletzt Johnny Cash und der Carter Family!
Hellbilly Willies sind:
Laxi Laksberg: Western-6-String & Leadgesang
Ago Laksberg: Banjo, Mandoline, Dobro & Gesang
Bodo Roetgers: Stand-Up-Bass & Gesang
Can Med: Cajon, Percussion & Gesang
Rok Roberts 6-String-Lead Gitarren & Gesang
Yeeehah Come & enjoy the show .

  • 2018
  • Sep
  • 25

Programm Oktober 2018

⏬⏬

Fr. 5.10.18 MARVIN SCONDO
Live Music - Eintritt Frei
Reserv.unter:06171
Blues & More
edited_1479131464074.jpg
Marvin & The Catfish Trio sind live 100% handgemachte Energie . Ihre Musik nimmt dich mit auf eine Reise von Louisiana über Chicago bis nach Hanau.

⏬⏬

Sa. 6.10.18 ab 15.Uhr GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

Fr. 12.10.18 COLORS OF BLUE
Live Music - Eintritt Frei
Reserv.unter:06171 989300
Finest acoustic blues soul & funk
colors-of-blue.jpg
“Don‘t think twice, it‘s allright“ -
diese schlichte Lebenshilfe aus Bob Dylan‘s gleichnamigen Song räumte die letzten Zweifel beiseite.Nach ungezählten Shows mit großem Bandgepäck erfüllten sich die drei Vollblutmusiker den Wunsch allen Ballast abzuwerfen und ihre musikalischen Wurzeln zu pflegen.Eben jene Wurzeln – die „grassroots“ des Blues, ohne die sich Rock, R&B, Soul und Pop mit all seinen Facetten niemals entwickelt hätte. So hört man bekannte Songs von Bill Withers, Lou Reed, Tom Waits oder auch Melody Gardot in einem völlig neuen Kontext.Pius Burk, JJ Fischer und El Daib machen sich ihre Lieblingssongs zu eigen und malen sie in blauen Farben, mit einer Menge Gitarren im Gepäck, als Referenz an diese großartige Musik - schiebend und rauh, cool, elegant und wenn es sein muss auch zart und verletzlich.
Pius Burk - guitars, slide guitar, vocals
JJ Fischer - guitars, slide guitar, banjo, mandolin, resonator ukulele, vocals
El Daib - guitar, ukulele bass, percussion, vocals.

⏬⏬

FR.19.10.18 ALL YOU CAN EAT
Live Music - Eintritt Frei
Reserv.unter:06171 989300

913201885633.jpg
Das unplugged Duo “All you can eat” mit dem Gitarrist & Sänger Toni Gärtling (bekannt als gitattist und dänger von “Olaf sitz hinter”) und der Sängerin Tatjana Dolfen bietet eine vielseitige musikalische Reise mit Rock’n Roll und Blues Elementen.
Sie bringen alles was für das Duo “spielbar” ist von Oldies, Pop, Country, Folk, Blues, Reggae, Latin…. auf die Bühne.

Originale, die mit ganzer Band oder Orchester in unseren Köpfen gespeichert sind, werden von “All you can eat” neu aufbereitet und bekommen so ihren eigenen Stil und eine ganz neue Note.

(Geplannte Konzert von The Factory würde wegen Krankheit abgesagt)

⏬⏬

Fr.26.10.18 NICKY MARQUEZ & FRIENDS
Live Music - Eintritt Frei
Reserv.unter:06171 989300
Musik & Ritmen aus Kuba

Nicky Márquez stammt aus einer sehr berühmten kubanischen Musikerfamilie. Seit 2000 macht die Sängerin, Gitarristin und Keyboardspielerin Tourneen durch Europa. Bei ihren Soloauftritten erreicht sie eine seltene Intensität mit Stücken aus Salsa, Son, Bolero und Cha-Cha-Cha. Nicky Márquez ist eine großartige Botschafterin der kubanischen Musik.Verstärkt wird die Musikerin durch Juan Beteta an der Percussion und Freunden.

Sa.27.10.18 Ausstellungswechsel - Malerei : INGE JOURDAN &
PETER ZIELATKIEWICZ: “Wasser, Farben und Mehr.”
bkeekkafekeibejp.png
Inge Jourdan fotografiert und malt mit verschiedenen Materialien, wie Tusche, Aquarell und Acryl. Meine schon früh entwickelte Neugierde am Auspro-bieren und Experimentieren ließ mich künstlerisch kreativ werden. Kirmestreiben in schrillen Farben, bizarres Geäst an einem Wintertag fotografieren oder ein phantastischer Blick in die Vielfalt und Wiedersprüche Frankfurts sind Bilder mit starkem Ausdruck. Als würde plötzlich die Musik, der Lärm und das Geschrei des Jahrmarktes einem in die Ohren sausen, oder: verspürt man nicht auch den eisigen Wind, der vermutlich durch die kah-len Äste weht? Nichts wird beschönigt, nichts retu-schiert. Ich sehe die Dinge so, wie sie sind. Vor etwa zwanzig Jahren entwickelte ich ein beson-deres Interesse am Fotografieren. Anlass war eine Kamera als Geburtstagsgeschenk. Mit der Zeit wuchs die Leidenschaft, Dinge festzuhalten, wie sie sind und Veränderungen aufzuzeigen, der Blick für das Wesent-liche schärfte sich. Der Entschluss einen Fotokurs in Frankfurt zu besuchen brachte neue Ideen und Techniken und führte zu neuen anderen Ergebnissen. Faszinierende Stimmungen erkennen, das Leben für einen Augenblick festhalten und dabei über den Rand hinausschauen. Geboren bin ich 1953 in Walldorf, lernte in jungen Jahren Industriekauffrau, studierte einige Semester Biologie und schulte später zu einem meiner Traum-berufe, Köchin, um. Seit Anfang 2017 bin ich in Rente

Peter Zielatkiewicz Entwicklungen Die erste Ausstellung im Stattcafe in Bockenheim fand schon 1981 statt. Darüber hinaus sind seit 1990 ver-schiedene Bilderserien regelmäßig in Cafes, Kneipen und anderen Ausstellungsorten in Frankfurt und Umgebung an-zuschauen. Nach den ersten Anfängen meiner Naiven Malerei kamen Ende der 1980-er Jahre neue Ideen und Lust hinzu andere Techniken auszuprobieren. Neue Phantasien sowie Inspira-tionen wurden auf Leinwand und Papier fixiert und die veränderte Farbgestaltung bewirkte durch ein breites Spek-trum eine unterschiedliche Wirkung. Völlig ungebunden an bestimmte Materialien finden sich Bilder aus Öl-, Aquarell- und Plakafarben, Ölkreide und Tusche in ganz eigenen Stilrichtungen.

  • 2018
  • Aug
  • 8

Programm September 2018

7.9.18 Live Music - Eintritt Frei
Reserv.unter : 06171 989300
TOBIAS WESSEL & DANIELA LEMMER
Musik aus sieben Jahrzehnten
wessel_ed000279_200.jpg
“Tobias Wessel ist mit Leib und Seele Musiker und hat sich nach jahrelanger
Erfahrung in Duos und Bands 1998 mit dieser Leidenschaft, seiner Gitarre
und seiner Mundharmonika selbstständig gemacht.
Daniela Lemmer wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren und hat bereits
in früher Jugend das eine oder andere Mal mit ihrem Papa auf der Bühne
gestanden. Seit 2012 singt sie in einer Band.
Im September 2016 lernten sich die beiden bei einem von Tobias’ Auftritten
kennen. Danielas Wunsch nach “Stumblin’ in” führte zum ersten spontanen
gemeinsamen Harmoniegesang, und beide spürten sofort: die Chemie stimmt!
Stilistisch decken sie mit ihren Coverversionen die Zeit von den 50ern bisheute ab, wobei der Schwerpunkt auf der mittleren Periode liegt. Gerockt
werden Songs von den Beatles, den Rolling Stones, Bob Dylan, CCR, FleetwoodMac, Tom Petty, Simon & Garfunkel, Crosby, Stills & Nash, Eric Clapton, denEagles, Melissa Etheridge, U2, R.E.M., Johnny Cash, Pink Floyd, SherylCrow, Amanda Marshall, Dolly Parton… - einfach alles, was ihnen am
meisten Spaß macht. Sie spielen dabei immer auch an der Stimmung im
Publikum orientiert, je nachdem, ob der Wunsch zuzuhören, mitzusingen oder
zu tanzen besteht.”

⏬⏬

Sa.8.9.18 18.00 Uhr Fotoausstellung:
WILLI MULFINGER 15 Jahre Artcafe’ Macondo:
„Eigentlich bin ich ganz anders,aber ich kommen so selten dazu!

In diesem Jahr feiert das Artcafe’ Macondo, (www.artcafe-macondo.de) Oberursel, Strackgasse 14, sein 15-jähriges Bestehen. Für den Oberurseler Fotograf Willi Mulfinger war dies der Anlass, eine Portraitserie über Gäste dieses Kultur-Treffs zu fotografieren. Die Vernissage ist am Samstag, 08. September, 18.00 Uhr, letzter Tag der Ausstellung: 27. Oktober 2018.
Stefano Scarlatti, Italiener, genauer Römer, eröffnete am 19.01.2003 sein Cafe mit der Idee, Genuss und Kultur mit italienischem Flair und in der Tradition vieler südlicher Länder zusammen zu bringen. Seine Gäste sollten sich weniger einsam fühlen und einfach einige Momente der “Leichtigkeit des Seins” genießen. Natürlich war auch der Name „Macondo“ Programm. Entliehen ist er dem Roman “Hundert Jahre Einsamkeit” von Gabriel García Márquez.In den folgenden 15 Jahren zeigte Stefano Scarlatti, was möglich ist, wenn ein persönlicher Traum Wirklichkeit werden soll. Über 1500 Veranstaltungen, Musik, Gemälde- und Fotografie-Ausstellungen, Theateraufführungen, Lesungen und Treffs aller Art sind es heute bereits. Den Oberurselern wird hier eine Programmvielfalt geboten, wie sie unterschiedlicher nicht sein kann. Chlodwig Poth, Mitbegründer der Satiremagazine Pardon und Titanic, und Hans Zippert, Chefredakteur Titanic und Autorin der Tageszeitung „Die Welt“, hielten Lesungen, Melissa White aus Hamburg lieferte eine Travestie-Show vom Feinsten ab. Wenn der Schauspieler Moritz Stöpel seine literarischen Texte präsentiert, ist im Macondo stets volles Haus. Rock-, Folk- und Jazzmusiker, oft internationaler Couleur, begeistern heute jede Wochewieder aufs Neue. „Bruskers“, eine italienische Musikgruppe, reist aus Modena an, “Nicky Marquez“ aus Kuba versetzt die Gäste in Salsa-Stimmung und gerockt wird mit Martin Gerschwitz, einem Star der Rockszene, der einst mit Bon Jovi, Led Zeppelin, Eric Burdon, Iron Butterfly oder Howard Carpendale auf Tour war. „Sommer in der Strackgasse“, ausgerichtet vom Macondo, ist das Synonym für ein erfolgreiches Open-Air-Kulturprogramm. Bürgermeister Hans-Georg Brum, stets um die Belebung der Innenstadt bemüht, schwärmte: „Mit dem Sommer in der Strackgasse hat das Artcafé Macondo ein gutes Beispiel gegeben.“ Am 08. September wird auch er zu den persönlichen Gratulanten gehören.

Willi Mulfinger, Fotograf und seit einigen Jahren regelmäßiger Macondo-Gast, begegneten in dieser Zeit natürlich eine Vielzahl von Menschen, die genauso gerne wie er das Angebot genießen. Ihre berufliche Seite offenbarte sich in persönlichen Gesprächen recht schnell: Bankangestellte, Lehrer, Sozialarbeiter, Künstler unterschiedlicher Prägung, Steuerberater, und, und, und. Jedoch faszinierte ihn, dass der eine oder andere weitere Passionen und Leidenschaften pflegt, die kaum einer kennt, Wer weiß schon, dass der 79-jährige Berufschullehrer zweimal in der Woche an den Kraftmaschinen eines Sportstudios einen sehr guten Eindruck hinterlässt, oder ein Bankangestellter, ebenfalls bereits im Rentenalter, mit einer Ducati von 1991 durch die kurvenreichen Straßen des Taunus jagt. Ein Südafrikaner, Grafik-Designer, fühlt sich zu Indianern hingezogen, aber er produziert auch mit Begeisterung Teigröschen, also hervorragendes Backwerk.Aus diesem Grund wählte Willi Mulfinger als Titel für seine Ausstellung den Satz des Schriftstellers Ödön von Horvath (1901 bis 1938), „Eigentlich bin ich ganz anders, aber ich kommen so selten dazu!“ Sicher eine Aussage, die viele Menschen, gerne unterschreiben. Jedoch dürfen die Gäste jetzt gespannt sein, auf die „zweite Seite“ einer Person, die sie vielleicht zu kennen glauben, beleuchtet aus dem ganz anderen und überraschenden Blickwinkel des Fotografen. Anlage: 3 Fotografien1. Gerd Spangenberg (79 Jahre) pensionierter Berufschullehrer, auch bekannt als begeisterter Reisefotograf, an der Kraftmaschine im Fitnessstudio.2. Roland Haas, ehemals Bankangestellter mit seiner Ducati Super Sport 900, Baujahr 1991.3. John Papadoupolos, Grafik-Designer aus Südafrika, hat ein Fabel für Indiane

⏬⏬

14.9.18 Live Music - Eintritt Frei
Reserv.unter : 06171 989300
Mc EBEL
One Man Bluesband
4182017182823.jpg
…für mich ist blues mehr als nur musik - auf der bühne möchte ich durch intensität und authentizität und nicht zuletzt durch meine vielseitigkeit mit meinem publikum kommunizieren und es unterhalten!denn blues ist nicht traurig (was immer noch viel zu viele menschen glauben), er wurde und wird gespielt, um den tristen alltag zu vergessen und gut draufzukommen! auch wenn wir glücklicherweise keine baumwolle pflücken müssen (zumindest hier in europa…), gibt es doch genug trouble, den man gern mal in den hintergrund vertreibt und stattdessen eine gute zeit hat, oder? ich helfe euch gern dabei!ich singe und spiele gitarre oder resonatorgitarre, mundharmonika oder kazoo und ein absolut aussergewöhnliches fußschlagzeug.

21.9.18 Live Music - Eintritt Frei
Reserv.unter : 06171 989300
KIND BAUMGARDT DUO
king-baumgardt-duo_bild2004.jpg
“Blistering Blues”

Blues and more …

April King auf der Bühne zu erleben ist allein schon ein Naturereignis, und mit Matthias Baumgardt an den Gitarren tobt der Blues wie ein Tornado.

⏬⏬

Fr.28.9.18 Live Music - Eintritt Frei
Reserv. unter : 06171 989300
ClassX Light “Let the fire burn”
classx-photo.jpg
Rock Klassiker sind ihre Leidenschaft.
“The lonesome loser”,“Go your own way”,“I can`t dance”,
“More than a feelin`”,“Here I go again”,“Babe”,“I love Rock`n-Roll”…
Echte handgemachte Rockmusik die man nicht überall hört,
von The Little River Band,Patty Smith Group,Alannah Myle, Robert Palmer, Whitesnake,Genesis,Fleetwood Mac,Boston und Kansas bis hinzu Bon Jovis „Bed of roses“.
Zeitlose, gut tanz- und mitsingbare Rock-Evergreens leben hier wieder auf.
Die Besetzung ist wie aus einem Guss:
Ein alles beherrschender drei- bis fünfstimmiger Gesang ist das musikalische Markenzeichen dieser Band.
Eckpfeiler des markanten dreistimmigen Satzgesanges sind die Oberurseler Sängerin und Keyboarderin Claudia Kord-Ruwisch sowie,ihr Mann Uwe(Gesang,Percussion und Akustikgitarre), der zusammen mitmBodo Gutenstein (Gesang, E-Gitarre und Percussion) jahrelange Bühnenerfahrung aus anderen
namhaften Musikprojekten besitzt.
Jede Stimme für sich ist ein Genuss, der gemeinsame Satzgesang ein Hochgenuss.
Für den richtigen Groove sorgt Drummer Robert Blume . Legendär das Hanauer Rock-Urgestein Peter von Eiff an der Leadgitarre und am Gesang.
Komplett ist das Sextett durch den Bassisten Paul Eikemper (Ex-StrinX),der ganz nebenbei auch eine gute Stimme abgibt.
Gemeinsam runden sie den musikalischen Gesamteindruck von ClassX ab.
Die Spritzigkeit sowi die Nähe und Natürlichkeit zum Publikum,das auch in das musikalische Geschehen einge-bunden wird,lässt bei ihren Auftritten keine Langeweile aufkommen und sichert den sechs Vollblut-Musikern bereits eine treue Fan-Gemeinde.
Sie sind ein weiteres musikalisches Highlight in der Rock-Szene und heizen gemäß ihrem Motto “Let the fire burn” so Richtung ein.

29.9.18 Ab 15.Uhr Geschlossene Ge -
sellschaft