• 2016
  • Nov
  • 21

MACONDO Programm Januar 2017

14 JAHRE MACONDO in Oberursel

Live Music ab 20.Uhr
Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300

Fr. 6.1.17 JUICE LIGHT
Acoustic Blues e more

Fr. 13.1.17 MeZZcalero
“Finest ZZ Top Cover & more”

So.15.1.17 11.00 Uhr
Grünen Neujahsrempfang

Fr. 20.1,17 April King & Matthias Baumgatdt
“Blistering Blues”

Sa.21.1.17 Moritz Stoepel, Volker Rebel & Christopher
Hermann in “Wie eine rollende Stein”
¡ Reservierung Erforderlich !

So,22,1.17 KUNSTGRIFF meets MACONDO
Ab 11.Uhr Jazzfrühstück
Soundwichmaker

Fr. 27.1.17 Tarq Bowen Trio
“Marvin Gaye meets Jeff Buckley”

……………

Fr. 6.1.17

ARTCAFE’ & VINERIA MACONDO
Strackgasse 14
Oberursel

Programmsänderung !! (Wegen Krankheit)

Fr.6.1.2017 20.Uhr- Live Music-
Eintritt Frei - Reserv.unter:06171 989300

Juice Light

Juice covert Rock und Pop Klassiker aus 4 Jahrzehnten und verleiht den Songs die bandeigene Note. Das Ganze darbegoten mit absoluter Spielfreude und Engagement!

Die Band Juice wurde 1997 von Gitarrist Harry Hamburger und Sänger Uwe Baumann gegründet. Die Beiden sind auch über die Jahre fester Bestandteil der Band. So gut wie alle angesagten Live Locations der Rhein Main Region und darüber hinaus wurden gerockt:-) Hier einige Referenzen: Treffpunkt Neu-Isenburg/Spritzehaus Frankfurt/Krone-Darmstadt/Remedy Obertshausen/Stadthalle Langen/ Nürburg Ring (Autorennen)/Artcafe Macondo/Mc Gowans Irish Pub/An Sibin Darmstadt/Blues and Beyond Frankfurt/Krone Hattersheim/Stadt Oberursel/Kessel Darmstadt……..etc.

Durch das sehr umfangreiche Repertoire ist die Band in der Lage sich der Location anzupassen. Mal rockig,mal soft,unplugged oder oldielastig

Fr.13.1.17
11122016162950.jpg
MeZZcalero
“Finest ZZ Top Cover & more”

Blues-Rock

Blues-Rock vom “FEINSTEN”. Mehr muss eigentlich nicht gesagt werden wenn man die ZZ Top Cover-Band MeZZcalero beschreiben sollte. Die 3 gestandenen Musiker vereint mehr als nur der Wunsch eine der kultigsten Bands “Made in USA” zu Covern. Die Spielfreude dieser Formation ist spürbar und der Sound den Alex Weinrauch aus den Fingern zaubert würde selbst dem Original ein sattes Grinsen hinter die Bärte zaubern. Die Basis für diese atemberaubenden Licks schaffen Gerhard Pomp, ein außergewöhnlich vielseitiger Schlagzeuger der schon in vielen Formationen überzeugen konnte, und am Bass Stefan Belz, der 2008 mit einer anderen Besetzung den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie Rhythm & Blues gewinnen konnte. MeZZcalero schaffen es auch ohne Megaequipment eine gigantische Klangfülle auf die Bühne zu transportieren. Dies auch in einem “unplugged” Programm was immer wieder zu sehr interessanten Interpretationen der einzelnen Titel führt. Zudem wird fast jeder Liveauftritt mit Titeln von Deep Purple, Gary Moore, Thunder und vielen weiteren Interpreten und Stilrichtungen ergänzt.

So.15.1.17 11.00 Uhr
Grünen Neujahrsempfang
….ganz herzlich laden wir Euch gemeinsam mit dem Ortsverband Oberursel zu unserem traditionellen Neujahrsempfang am 15. Januar 2017, ab 11 Uhr, im Artcafé Macondo in Oberursel, Strackgasse 14 ein.
Das Jahr wird politisch im Wesentlichen vom Bundestagswahlkampf geprägt sein. Deshalb werden unsere Bundestagskandidaten Wolfgang Schmitt sowie Kordula Schulz-Asche, MdB, zu diesem Anlass sprechen. Kommt zahlreich, wir freuen uns!

Fr.20.1.17
king-baumgardt-duo_bild2004.jpg
The King Baumgardt Duo (Frankfurt)
“Blistering Blues”

Blues and more …

April King auf der Bühne zu erleben ist allein schon ein Naturereignis, und mit Matthias Baumgardt an den Gitarren tobt der Blues wie ein Tornado.

Sa,21.1.17 14. Jahre MACONDO IN OBERURSEL
111120161555.jpg
Moritz Stoepel & Volker Rebel - Dylan auf Deutsch
in “Wie eine rollender Stein”
¡ Reservierung Erforderlich !
Der wohl bedeutendste und einflussreichste Songschreiber der Popgeschichte Bob Dylan wurde schon lange als potentieller Anwärter auf den Literaturnobelpreis gehandelt. Am 10. Dezember 2016 wird ihm als erstem (und sicher einzigem) Popmusiker/Songschreiber die höchste Auszeichnung in der Literaturwelt verliehen. Seine wortmächtige Sprache, seine schöpferische Fantasie und seine Gabe, einen starken emotionalen Ausdruck in bilderreichen Metaphern zu finden, ist ohne Beispiel in der Popularmusik. Wie kaum einem anderem Song-Poeten gelang es ihm, die ur-amerikanischen Musikstile von Blues über Country, Folk und Rock bis zum „topical song”, dem plakativen Song zu aktuellen politischen, gesellschaftskritischen Themen, auf populäre Weise mit Texten von hohem literarischem Rang zu verschmelzen.

Jeder hat Dylans große Songs im Ohr, kennt aber nur die eine oder andere Songzeile und deren Inhalt. Das wollen wir ändern. Wir wollen zeigen, worum es inhaltlich in den Dylan-Texten überhaupt geht, und dass Dylans Texte wirklich literarische Qualität haben. Deshalb alles in Deutsch und in adäquater, aber auch gut verständlicher Übersetzung/Nachdichtung.

Unser Programm wird viele seiner berühmten Songs enthalten, mal angelehnt an die Folkrock-Arrangements von The Byrds, auch mal dreistimmig im Stile von Peter Paul & Mary, oder orientiert an den Originalfassungen des Meisters selbst, dann aber auch verfremdet, eigenständig und mutig interpretiert, neu gedeutet, bis hinein in Soundscapes oder Sprechgesang und Rap-ähnliche Rhythmisierung, wie es Dylan selbst ja teilweise schon in den frühen 60ern in seinen „Ballads” vorweggenommen hat.

Musikalisch wird unser Konzertprogramm sehr abwechslungsreich sein: Kammer-Pop mit Elementen aus Klassik, Blues, Folk, minimal music, Rock, Klangmalerei etc. Die Instrumentierung reicht von Akustik-Gitarre, E-Gitarre, Klavier, Cello und Perkussion, über Akkordeon, Geige, Saxophon und Klarinette, bis zu Oud, Flöte, Mundharmonika und diversen exotischen Klangerzeugern.

Es werden auch komplexe Wortkaskaden aus Dylans Schreibe als Rezitation und szenische Deklamation zu hören sein, doch immer musikalisch grundiert, damit es auch für den reinen Musikfan noch „konsumabel” bleibt.

Das Programm ist auf zweimal eine Stunde Länge (mit Pause dazwischen) ausgelegt.

So.22.1.17 KUNSTGRIFF meets MACONDO Jazzfrühstück ab 11.Uhr
SOUNDWICHMAKER
1111201615936.jpg
Kunstgriff Martinee (Oberursel)

Jazzfrühstück bis 13 Uhr
Die erfolgreichen Jazzkonzerte des Oberurseler Vereins Kunstgriff im Rahmen des „Orscheler Sommer“ finden jetzt zum dritten mal die Fortsetzung – saisonbedingt nicht im Museumshof, sondern im Artcafé Macondo in der Strackgasse. Kunstgriff meets Macondo ist das Motto einer Reihe von Jazzkonzerten, die der Verein organisiert.

Eine außergewöhnliche Band, Verve, Esprit und ein mitreißend tanzbarer Sound, mit minimalem Equipment - das ist es, was diese Band so einzigartig macht.

Soundwichmaker bieten eine stilvolle Show voller Spielfreude. Eine akustische Gitarre, ein Bass und ein Cajon - mehr brauchen Soundwichmaker nicht, um ihren edlen und zugleich dynamischen Sound zu zaubern. Leichtfüßiger Bossa Nova, entspannter Easy Listening und Chill-Out, leidenschaftlicher Tango, cooler Jazz oder groovige Soul-, Pop- & Danceclassics – immer ist bei dem „Soundwich“ dieser Band ein Augenzwinkern mit dabei. In teils eigenen Interpretationen bekannter Songs der verschiedenen Genres führt das Ensemble sein Publikum durch Gefühlswelten der Freude, Melancholie und Gelassenheit. Das kurzweilige Programm zaubert ein Lächeln auf die Lippen und weckt Erinnerungen an gefühlvolle Momente.

Sängerin Nina Ashraf besticht dabei mit ihrer sinnlich-samtigen Stimme voller Soul. Es dauert nicht lange, bis ihr das Publikum hoffnungslos verfallen ist. Ihr markantes Gegenüber, Hendrik Fricke an der Gitarre und Gesang, improvisiert höchst einfühlsam. Die beiden verstehen es glänzend, das Publikum zu begeistern. Andy Simon am Cajon legt mit Sven Härtel am Bass und Gesang das groovende Fundament. Beide glänzen mit viel Spielwitz, jeder Menge Charme und einer energiegeladenen Performance.

Eine außergewöhnliche Band, Verve, Esprit und ein mitreißend tanzbarer Sound, mit minimalem Equipment - das ist es, was diese Band so einzigartig macht.

Veranstalter: Kunstgriff Oberursel e. V.

FR.27.1.17
1111201615102.jpg
Tarq Bowen(London/England)
“Marvin Gaye meets Jeff Buckley”
Blues Rock, Soul

Tarq Bowen ist ein ganz außergewöhnliches neues Talent. Erst 24 Jahre alt, kennt er sich gleichwohl aus auf der Welt. Seine Erfahrung und sein Nomadentum haben ihn zu vielen seiner Texte inspiriert.Mit seiner samtigen Stimme bettet Tarq sein Publikum auf ein Kissen aus Harmonien und Melodien. Er lässt seine Gitarre vor Kummer weinen und vor Freude singen. Und bevor man es sich mit seiner Stimme zu gemütlich macht, wird es unversehens rau und wild. Seit er mit 12 Jahren anfing zu spielen, hat sich Tarq zu einem Künstler entwickelt, der den Zynismus eines Charles Bukowski und den Ausdruck von John Keats mit Musik verbindet. Tarq ist eine aufregende neue Entdeckung und ein helles Licht in dieser manchmal dunklen Welt.Nach über 1000 Shows ist Tarq Bowen inzwischen kein Unbekannter mehr. Auch die Aufnahmen mit Nick Mason von Pink Floyd und die Unterstützung durch die BBC tragen ihn sicher weiter auf dem Weg zum ganz großen Erfolg.

  • 2016
  • Nov
  • 11

MACONDO Programm Dezember 2016

Live Music ab 20.00 Uhr
Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300

Fr.   2.12.16 Rusty Strings
Fr.   9.12.16 Catalina & Friends
Fr. 16.12.16 Night Passage
Sa.17.12.16 19.Uhr Ausst. Wechsel : Corinna Jäschke- Malerei
So.18.12.16 Kunstgriff meets Macondo 11.Uhr Jazzfrühstück: Interplay
Fr.  23.12.16 Amarank
Sa. 24.12.16 Ab 22.Uhr Geöffnet
So. 25 & Mo.26.12.16 Geschlossen
Fr.  30.12.16 Andy Sommer
Sa.31.12.16 bis 2.1.17 Geschlossen

—————————–
Fr. 2.12 20.Uhr

Rusty Strings
10222016181635.jpg
Harry Hamburger spielt Gitarre, Blues Harp und Bass und hat in so ziemlich allen Clubs im Rhein – Main Gebiet schon aufgespielt und sein Publikum begeistert. Sogar Stadthallen füllen Harry und seine Musikerfreunde ohne Mühe. Ob als Live – Musiker oder im Studio, Harry begeistert durch sein virtuoses Gitarrenspielim Rock, Pop, Blues, Klassischen, ob auf der Fender Strat, der Westerngitarre oder der spanischen Konzrtgitarre…..
Pit Mikkelsen vor allem durch seine Reibeisenstimme bekannt. Seit über 30 Jahren auf Bühnen unterwegs. Nach diversen Rock–Formationen besinnst sich nun auf das Wesentliche. Gitarrenmusik akustisch oder halbakustisch und der Blues ist dabei immer im Gepäck. Kaum zu glauben, was zwei Gitarren und eine Reibeisenstimme so erschaffen können….

Fr. 9.12 20.Uhr

Catalina Olea & Friends
catalina-y-sus-amigos.jpg
Catalina Olea (USA) Gesang - Angel Rodriguez (Kuba)‚ Perkussion, Tres, Gesang - Enrique Santana, Gitarre, Gesang.

Gönnen Sie sich eine Auszeit und gehen sie auf Entdeckungsreise in die Karibik, zur Musik des Buena Vista Social Club! .
Catalina und Ihre Musiker sind echte Kinder karibischer und lateinamerikanischer Musik, denn sie alle sind mit ihr aufgewachsen: Son, Cha Cha Cha, Salsa, Cumbia und Bolero werden auf der Bühne in vielen Facetten gelebt und nach Bedarf durch aktuelle Hits oder unvergessene Evergreens ergänzt. Spielend gelingt es dem Trio, Originalität mit Tradition zu verbinden, ohne sich in den Vordergrund zu spielen.
Mit drei ausdrucksstarken Stimmen, sensiblem Gitarrenspiel und einer groovigen Rhythmusgruppe pendeln die Musiker gekonnt zwischen entspannter Unterhaltung und temperamentvoller karibischer Lebensfreude.

Fr. 16.12 20Uhr

Night Passage
night-oassage.jpg

Ist das Duo bestehend aus der stimmgewaltigen Sängerin und Schauspielern Andrea Zanaboni und dem Gitarristen Harry Hamburger.
Die Beiden covern bekannte Titel aus dem Blues und Rock Bereich auf ganz spezielle Art und Weise. Hier einige Beispiele aus dem Programm: Kiss, Get Back, Id rather go blind, I dont need no Doctor, Dock of the Bay, Love the one you with, Beast of Burdon, Stormy Monday, Honky Tonk woman, Let ist rain, Fly like an Eagle ….. etc

Sa. 17.12 19.Uhr

Ausstellung Wechsel : Corinna Jäschke - Malerei
10152016165134.jpg
Woman. Work. Wine

Diese 3 Themen finden sich in den Motiven der Bilder einzeln oder in Kombination
wieder.
Mein Schwerpunkt liegt dabei auf Form, Farbe, Witz.
Die plakativen Bilder erzeugen positive Stimmung und sind dekorativ.
Ausgestellt werden gerahmte Drucke, sowie Drucke auf Leinwand, die auf Wunsch auch
in anderen Formaten erhältlich sind.

So. 18.12 - 11.Uhr
K
Jazzfrühstück KUNSTGRIFF meets MACONDO :

Interplay
10112016154919.jpg

Melodisch, dynamisch und facettenreich interpretiert das Trio “Interplay” Meilensteine von Bill Evans, Chick Corea, Herbie Hancock, Antonio Carlos Jobim und anderen großen Komponisten in der besten Tradition des Modern Jazz.

Harald Teichert: E-Piano
Thomas Legrand: E-Bass
Nino Biccari: Schlagzeug

Fr.23.12 20. Uhr

Amarank
amarank-celtic-folk-music.jpg
Amarank spielen die heiteren Melodien und frechen Songs von der grünen Insel, Musik die aus den Urzeiten der Kelten zu uns dringt, ursprünglich wie die Quellen und Bäche Irlands sprudelt und hüpft und uns beschwingt mitnimmt. Ihr Sound zeichnet sich aus durch die verschiedenen akustischen Instrumente, die zum Einsatz kommen. Uwe „Igor“ Frühm wechselt von seiner Fiddle gerne mal zum Cajon, zur Tinwhistle oder zu Gitarre und Gesang. Tommi Reuther spielt Gitarre, Mandoline, Cajon und singt Background-Stimme. Lead-Sänger Thomas „Hüni“ Stadtmüller spielt Gitarre und wechselt bei Instrumentalstücken zur Bodhran.

Die drei Musiker haben ihre Wurzeln in der Spät-Hippie Ära, kommen aus Improvisation und Session, inspiriert von Progressive und Avantgarde, aber auch Weltmusik und Folklore. Das hört man auch manchmal heraus. Das ein oder andere Stück geht in Richtung Rock, manch anderes wird ein wenig jazzy, aber im großen und ganzen bleibt es doch irischer, schottischer und bretonischer Folk - Celtic Folk Music.

Sa, 24,12 AB 22.00 UHR GEÖFFNET !!!

SO.25. & MO.26.12 GESCHLOSSEN

FR.30.12 20.Uhr

“The Original” Andy Sommer”
1011201615500.jpg
60er und 70er Folk, Blues und Balladen”
Folk, Blues und Balladen

Rau und erdig, sanft und einfühlsam: Andy Sommers Interpretationen bekannter Klassiker passen trotz aller Individualität zu vielen Gelegenheiten. Dem Zuhörer fällt es leicht, sich der wandlungsfähigen Stimme und dem engagierten Gitarrenspiel musikalisch anzuvertrauen.

Es ist beileibe kein schmaler Pfad, auf den sich der Frankfurter Musiker begibt. Er schlägt seinem Publikum einen gut zu begehenden Weg durch den schier unübersichtlichen Dschungel der populären Musik vom Rock über die Folkmusik bis hin zum Blues. Nichts klingt einfach nur nachgespielt. Trotzdem wirken die Stücke auf angenehme Weise vertraut – ob man sie nun schon kennt oder bei einem Konzert des erfahrenen Musikers zum ersten Mal hört.

Wer also Musik liebt, die noch mit Herz und Hand gemacht wird, wird sich bei Andy Sommers Programm bestens aufgehoben fühlen.

Von Sa,31.12.16 bis einschl. Mo.2.1.17 GESCHLOSSEN

  • 2016
  • Oct
  • 24

MACONDO Programm November 2016

Live Music ab 20.Uhr
Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300

Fr. 4.11 Colors of Blue
Fr. 11.11 Natascha Grin & Harry K.
Fr. 18.11 Marvin Scondo Trio
So.20.11 11.-13.Uhr Jazzfrühstück : The Small Easy
Fr. 25.11 Call the Police

FR. 4.11.16 COLORS OF BLUE (Obermörlen)
Live Music
thesmalleasy-sito.jpg

„Don‘t think twice, it‘s allright“ -
diese schlichte Lebenshilfe aus Bob Dylan‘s gleichnamigen Song räumte die letzten Zweifel beiseite.Nach ungezählten Shows mit großem Bandgepäck erfüllten sich die drei Vollblutmusiker den Wunsch allen Ballast abzuwerfen und ihre musikalischen Wurzeln zu pflegen.Eben jene Wurzeln – die „grassroots“ des Blues, ohne die sich Rock, R&B, Soul und Pop mit all seinen Facetten niemals entwickelt hätte. So hört man bekannte Songs von Bill Withers, Lou Reed, Tom Waits oder auch Melody Gardot in einem völlig neuen Kontext.Pius Burk, JJ Fischer und El Daib machen sich ihre Lieblingssongs zu eigen und malen sie in blauen Farben, mit einer Menge Gitarren im Gepäck, als Referenz an diese großartige Musik - schiebend und rauh, cool, elegant und wenn es sein muss auch zart und verletzlich.
Pius Burk - guitars, slide guitar, vocals
JJ Fischer - guitars, slide guitar, banjo, mandolin, resonator ukulele, vocals
El Daib - guitar, ukulele bass, percussion, vocals

FR. 11 11 16 NATASCHA GRIN & HARRY K.
Live Music
natascha.jpg

Duo Night” Blues, Balladen

Natascha Grin ist eine in Russland geborene Sängerin und Komponistin, die seit über zwanzig Jahren Studioaufnahmen macht. Sie hat am renommierten Konservatorium in Kazan studiert. Nataschas bemerkenswerte Aufnahmen und Kompositionen sind Teil von großen Anzeigekampagnen gewesen, Soundtracks für Film und Fernsehen, sowie einigen Musikveröffentlichungen. Die Spannweite ihres Schaffens umfasst eine Vielfalt von Musikrichtungen und über zwanzig Sprachen. Neben ihrem Talent als Vokalistin ist Natascha eine hervorragende Komponistin und Texterin. Allround-Talent Harry Kaey ist bereits durch viele Auftritte im Macondo bestens bekannt. Sein erfolgreiches Duo-Night Konzept basiert auf der Idee, sich immer neu mit einem Partner seiner Wahl musikalisch zu präsentieren.

FR. 18.11.16 MARVIN SCONDO TRIO
Live Music
scindo.jpg

Modern Roots Music
Blues & More

Marvin & The Catfish Trio sind live 100% handgemachte Energie . Ihre Musik nimmt dich mit auf eine Reise von Louisiana über Chicago bis nach Hanau.

SO. 20.11.16 Kunstgriff meets Macondo
JAZZFRÜHSTÜCK : THE SMALL EASY
Live Music
9252016162429.jpg

Original Nrw Orleans Jazz

Kunstgriff meets Macondo (Oberursel)
ist das Motto einer Reihe von Jazzkonzerten, die der Oberurseler Verein Kunstgriff seit 2012 organisiert.

The Small Easy
lassen das New Orleans der Jahre 1900 bis 1950 wieder aufleben. Hier im Big Easy, dem einzigartigen Schmelztiegel des amerikanischen Südens, entstand im Zusammenwirken von afrikanischen, französischen, indianischen und karibischen Einflüssen die Urform des Jazz
Songs von Jelly Roll Morton, Clarence Williams & King Oliver bis hin zu Louis Armstrong, Sidney Bechet, Duke Ellington und vielen anderen – natürlich unplugged und auf eine authentische, respektvolle Art, die diesen alten Originalen verpflichtet ist .
Vier erfahrene Musiker, die in den verschiedensten Bereichen von Jazz & Blues zu Hause sind :
Andreas Jamin – Sousaphone & Vocals
Stefan Koch – Saxophone & Clarinet
JJ. Fischer – Tenor-Banjo & Vocals
Joe Bonica – Drums
Veranstalter: Kunstgriff Oberursel e. V.

FR. 25.11.16 CALL THE POLICE
LIVE Music
call-the-police.jpg

Unplugged Rock Music
Call The Police”: Könnte der Name eines 60er Jahre Kino-Thrillers sein. Ist es aber nicht: Vielmehr stehen hinter diesem Namen vier Vollblutrocker, die sich normalerweise dem Gekreische der guten alten Marshall-Verstärker verschrieben haben. Doch nun zeigt sich die Band rund um Sängerin Marijana von einer ganz anderen Seite - ihrer akustischen Saite! … Und hier kommen nun doch wieder die 60er Jahre ins Spiel; So bildet unter zahlreichen Rock-Covern Painted Black von den Stones den chronologischen Anfang der CTP-Zeitreise, welche die Zuhörer über Songs von Guns ‘n’ Roses und Iggy Pop bis in das aktuelle Zeitgeschehen (3 Doors Down & Co.) und sogar in die Zukunft führen wird. Zukunft? JA! Eins ist sicher: CTP steht für authentische Musik und mitreißende Energie- begib dich auf die Rock ‘n’ Roll Zeitreise. Es spielen: Felix (Bass); David Kraft (Drums); Marijana Landeka (Vocals/Guitar); Tristan Wolffram (Guitar)

  • 2016
  • Sep
  • 14

MACONDO Programm Oktober 2016 Live Music

Live Music ab 20.Uhr
Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300

Fr. 7.10 Tarq Bowen
Sa. 8.10 ab 14.Uhr Geschlossene Gesellschaft
Fr. 14.10 Mac Frayman
Sa.15.10 ab 15.Uhr Geschlossene Gesellschaft
Fr. 21.10 “WE” - The Band
So.23.10 11.-13.Uhr Jazzfrühstück: Ruth & Friends
Fr. 28.10 ClassX Light
Sa.29.10 Ausst.Wechsel: Heiko Landefeld - Malerei

FR. 7.10  20.Uhr   TARQ BOWEN TRIO(London/England)
Live Musik
8212016154956.jpg

“Marvin Gaye meets Jeff Buckley”
Blues Rock, Soul
Tarq Bowen ist ein ganz außergewöhnliches neues Talent. Erst 24 Jahre alt, kennt er sich gleichwohl aus auf der Welt. Seine Erfahrung und sein Nomadentum haben ihn zu vielen seiner Texte inspiriert.Mit seiner samtigen Stimme bettet Tarq sein Publikum auf ein Kissen aus Harmonien und Melodien. Er lässt seine Gitarre vor Kummer weinen und vor Freude singen. Und bevor man es sich mit seiner Stimme zu gemütlich macht, wird es unversehens rau und wild. Seit er mit 12 Jahren anfing zu spielen, hat sich Tarq zu einem Künstler entwickelt, der den Zynismus eines Charles Bukowski und den Ausdruck von John Keats mit Musik verbindet. Tarq ist eine aufregende neue Entdeckung und ein helles Licht in dieser manchmal dunklen Welt.Nach über 1000 Shows ist Tarq Bowen inzwischen kein Unbekannter mehr. Auch die Aufnahmen mit Nick Mason von Pink Floyd und die Unterstützung durch die BBC tragen ihn sicher weiter auf dem Weg zum ganz großen Erfolg.

SA. 8.10  Ab 14. Uhr   GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

FR.14.10  20.Uhr   MAC FRAYMAN
Live Musik


“The new american style of folk, rock and rhythm.”
Singer / Songwriter Mac Frayman bringt alles in Wallung was aufnahmefähig ist! Das Gitarrenspiel des Künstlers repräsentiert den einzigartigen „MacStile“, der durch die außergewöhnliche und ausgefeilte Spieltechnik unvergleichbar ist. So eigen und doch selbstbewusst wie er Gitarre und Mundharmonika benutzt, klingt auch seine Stimme!

SA.15.10   Ab 15. Uhr    GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

FR.21.10  20. Uhr   “WE” - The Band
Live Musik

we-the-band.jpg

Der harte Kern der aus Oberursel/Stierstadt stammenden „WE“- Band, hat schon in den guten alten 60er Jahren Erfahrungen in diversen Schülerbands gesammelt. Im Laufe der Zeit haben sich dann aus den verschiedenen Bands, Musiker zusammengetan und die Band „Jukeboxx“ gegründet; deren Name war Programm!  Wie bei der guten alten Jukebox in der Kneipe um die Ecke, war für jeden etwas dabei, vom Rock’n Roll der 50er über Pop, sowie auch mal Songs aus den 70er und 80er.
Nach einem Todesfall und beruflichen Veränderungen zweier Bandmitglieder, wurde die „Jukeboxx“ 2011 abgestellt und um die Gründungsmitglieder entstand nach dem Einstieg weiterer hervorragender Musiker, die Band „Bulltown East“.
Nach diversen Auftritten, u.a. in Alanya/Türkei, löste sich diese Band 2014 auf und es entstand die aktuelle Band
Udo:  Bass, Gitarre, Vocal, SR 16
Pierre:  Saxophon, Ukulele, Klarinette
Erwin:  Gitarre

SO.23.10  11.-13.Uhr KUNSTGRIFF meets MACONDO
                                     JAZZFRÜHSTÜCK
RUTH & FRIENDS
Live Musik
sito-rf.jpg
Erleben Sie diese vielseitige und professionelle Band live im Macondo in Oberursel. Die Band Ruth & Friends bietet eine der vielseitigsten und souligsten Frauenstimmen Hessens sowie explosive Spielfreude ihrer professionellen Bandkollegen, welche sich durch spontane, situationsabhängige Improvisationen auszeichnen - unterstrichen von der unglaublichen Bühnenperformance und unnachahmlichen Ausstrahlung von Frontfrau Ruth Freise. Die Begleitband wird unter anderem durch international erfahrene Solisten sowie von bekannten Berufsmusikern aus dem Rhein-Main Gebiet regelmäßig unterstützt. U.a. wird auch Jan Beiling.

FR.28.10   20.Uhr   CLASS X  LIGHT
Live Musik

Rock Cover Band
classx-photo.jpg
 Die Sängerin und Keyboarderin Claudia Kord-Ruwisch ist ein echtes „Orscheler Mädche“. Der Sänger Uwe Kord-Ruwisch (mit Akkustikgitarre und Percussion ein echtes Allround-Talent) lebt und arbeitet seit mehr als 10 Jahren in Oberursel. Mit Sänger und Leadgitarrist Bodo Gutenstein aus Bergen-Enkheim verbinden Beide viele Jahre/Jahrzehnte gemeinsamer Bühnenerfahrung in verschiedenen Formationen. Dazu Peter von Eiff an Leadgitarre (und Gesang), ein Urgestein der Hanauer Rockszene und Stephan Winter aus Hainstadt am Schlagzeug/der Cajon. Komplett ist die Truppe durch den erfahrenen Bassisten Paul Eikemper (Ex-StrinX), der ganz nebenbei auch eine gute Stimme abgibt.

SA.29.10   18. Uhr  AUSSTELLUNGSWECHSEL : HEIKO LANDEFELD (Malerei)
heiko-landefeld.jpeg

  • 2016
  • Aug
  • 15

MACONDO Programm September 2016

Live Music ab 20.00 Uhr
Eintritt Frei
Reserv.unter: 06171 989300

Fr.2.9 Amarank
Sa.3.9 Seifenkistenrennen
Fr.9.9 MezzCalero
Sa.10.9 Ausstellungswechsel: Lisa Noth “Spürensuche” unterschiedliche Techniken
Fr.16.9 Catalina Olea & Friends
Fr.23.9 King Baumgardt duo
Fr.30.9 Tom & Jerries

- - -
Amarank (Hanau)
“Celtic Folk Music”
Irish Folk

amarank-celtic-folk-music.jpg

Amarank spielen die heiteren Melodien und frechen Songs von der grünen Insel, Musik die aus den Urzeiten der Kelten zu uns dringt, ursprünglich wie die Quellen und Bäche Irlands sprudelt und hüpft und uns beschwingt mitnimmt. Ihr Sound zeichnet sich aus durch die verschiedenen akustischen Instrumente, die zum Einsatz kommen. Uwe „Igor“ Frühm wechselt von seiner Fiddle gerne mal zum Cajon, zur Tinwhistle oder zu Gitarre und Gesang. Tommi Reuther spielt Gitarre, Mandoline, Cajon und singt Background-Stimme. Lead-Sänger Thomas „Hüni“ Stadtmüller spielt Gitarre und wechselt bei Instrumentalstücken zur Bodhran.

Die drei Musiker haben ihre Wurzeln in der Spät-Hippie Ära, kommen aus Improvisation und Session, inspiriert von Progressive und Avantgarde, aber auch Weltmusik und Folklore. Das hört man auch manchmal heraus. Das ein oder andere Stück geht in Richtung Rock, manch anderes wird ein wenig jazzy, aber im großen und ganzen bleibt es doch irischer, schottischer und bretonischer Folk - Celtic Folk Music.

- - -

Sa.3.9 Seifenkistenrennen

Im Macondo sitzen Sie in der ersten Reihe …

seifenkistenrennen-2014.jpg

http://kunstgriff-oberursel.de/
- - -

MeZZcalero (Altenstadt)
“Finest ZZ Top Cover & more”
Blues-Rock

mezzcalero.jpg

Blues-Rock vom “FEINSTEN”. Mehr muss eigentlich nicht gesagt werden wenn man die ZZ Top Cover-Band MeZZcalero beschreiben sollte. Die 3 gestandenen Musiker vereint mehr als nur der Wunsch eine der kultigsten Bands “Made in USA” zu Covern. Die Spielfreude dieser Formation ist spürbar und der Sound den Alex Weinrauch aus den Fingern zaubert würde selbst dem Original ein sattes Grinsen hinter die Bärte zaubern. Die Basis für diese atemberaubenden Licks schaffen Gerhard Pomp, ein außergewöhnlich vielseitiger Schlagzeuger der schon in vielen Formationen überzeugen konnte, und am Bass Stefan Belz, der 2008 mit einer anderen Besetzung den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie Rhythm & Blues gewinnen konnte.

MeZZcalero schaffen es auch ohne Megaequipment eine gigantische Klangfülle auf die Bühne zu transportieren. Dies auch in einem “unplugged” Programm was immer wieder zu sehr interessanten Interpretationen der einzelnen Titel führt. Zudem wird fast jeder Liveauftritt mit Titeln von Deep Purple, Gary Moore, Thunder und vielen weiteren Interpreten und Stilrichtungen ergänzt.

- - -

Sa.10.9 Austellung wechsel: Lisa Noth Malerei
Vernissage: 19.00 Uhr

lisa-noth.png

Arbeiten der Oberurseler Künstlerin Lisa Noth im Artcafé Macondo
Lisa Noth, gebürtige Oberurselerin studierte in Florenz Restaurierung antiker Möbel und in Frankfurt Kunstgeschichte und Kunstpädagogik. Sie arbeitet seitdem als Restauratorin und freischaffende Künstlerin. Seit 2004 hat sie ihr Atelier im Herzen der Oberurseler Altstadt.
Anlässlich der Eröffnung des Artcafé Macondo 2003 wurden einiger ihrer Arbeiten dort ausgestellt. Vom 10. September bis zum 22. Oktober stellt Lisa Noth im Artcafé Macondo Arbeiten aus dem Zyklus „Spurensuche“ vor. Mit unterschiedlichen Techniken und Materialien wurden Dokumentationen von Wachstum und Zerfall erstellt, die in unserer schnelllebigen Zeit nur allzu oft übersehen werden.
Die Austellungseröffnung ist am 10.9.2016 um… Uhr. Die Künstlerin ist anwesend und freut sich über Ihren Besuch.

- - -

Fr.16.9 Catalina y sus Amigos
Wiesbaden
Musica Latina & More!
Musica Latina, Pop, Jazz

catalina-y-sus-amigos.jpg
Fotos: Copyright Lisa Neumeyer 2015

Catalina Olea (USA) Gesang - Angel Rodriguez (Kuba)‚ Perkussion, Tres, Gesang - Enrique Santana, Gitarre, Gesang.

Gönnen Sie sich eine Auszeit und gehen sie auf Entdeckungsreise in die Karibik, zur Musik des Buena Vista Social Club! .
Catalina und Ihre Musiker sind echte Kinder karibischer und lateinamerikanischer Musik, denn sie alle sind mit ihr aufgewachsen: Son, Cha Cha Cha, Salsa, Cumbia und Bolero werden auf der Bühne in vielen Facetten gelebt und nach Bedarf durch aktuelle Hits oder unvergessene Evergreens erg√§nzt. Spielend gelingt es dem Trio, Originalität mit Tradition zu verbinden, ohne sich in den Vordergrund zu spielen.
Mit drei ausdrucksstarken Stimmen, sensiblem Gitarrenspiel und einer groovigen Rhythmusgruppe pendeln die Musiker gekonnt zwischen entspannter Unterhaltung und temperamentvoller karibischer Lebensfreude.

http://www.catalina-olea-music.com/

- - -

Fr.23.9 King Baumgardt duo
Frankfurt

king-baumgardt-duo_bild2004.jpg
April King auf der Bühne zu erleben ist allein schon ein Naturereignis, und mit Matthias Baumgardt an den Gitarren tobt der Blues wie ein Tornado.

- - -

Fr.30.9 Tom & Jerries
Bommersheim
Folk-Rock

toms-and-jerries-4.jpg

Drei von Tiger Rose, drei von Sixtynine, minus eins, das macht zusammen
die vier Bandmitglieder von Toms & Jerry. Genauso logisch wie
diese Rechnung ist auch die Auswahl der Songs: Rock von Gary
Moore, Supertramp oder den Stones; Folk von Sarah McLaughlin
oder Joni Mitchell; Jazz von Norah Jones oder Tracy Chapman; alte
Songs von den Beatles, Kinks oder Doors; neue Songs von KT Turnstall oder Dido;
Bekanntes von Sting, Eric Clapton oder Fleetwood Mac; Unbekanntes von Dave
Matthews oder Fairground Attraction - einfach alles, was Spaß macht.
Und das akustisch und unplugged.

Die Toms: Karen Foxley (Gesang hoch und höher, Querflöte, Klarinette), Angus Foxley (Gesang, Kontrabass dick und tief), David Jayne (Keyboard wie lang lang).

Der Jerry: Michael Koch (Gesang, Gitarre hart und zart).

All diese Zutaten ergeben Musik für jeden Geschmack - mal zum Träumen und mal zum
Abrocken, mal zum Zuhören, mal zum Mitsingen. Eine Mischung, die jedem Spaß macht. Und
wenn nicht, die Toms & Jerry haben auf jeden Fall ihren Spaß. Und das kommt auch rüber.

http://www.tomsandjerries.de/

- - -