Macondo Logo
« September 2018
MoTuWeThFrSaSu
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Countrysongs und dazu Bilder aus New York

sunday_revolution_398.jpg
Die Künstlerinnen Aina (links) und Zue sind am Freitagabend im Artcafé Macondo zu Gast.
Oberursel. Das Duo "Sunday Revolution & The Girls" ist am kommenden Freitag im Artcafé "Macondo" zu Gast. Und die beiden Musikerinnen Zue und Aina freuen sich schon auf ihren Auftritt in Oberursel. Seit rund einem Jahr singen und spielen die beiden gemeinsam. Im Friedberger Pub "Galerie" gaben sie ihr erstes Konzert. Inzwischen haben die beiden ihre erste Demo-CD aufgenommen. Darauf ist auch ein Stück aus der Feder der Künstlerinnen zu finden, "The Jill Song". Künftig wollen Zue und Aina schwerpunktmäßig eigene Kompositionen bei ihren Auftritten vorstellen.

Gitarre, Mundharmonika und Waschbrett sind die Instrumente, die sie zu ihren Auftritten mitbringen. Und als Vorbilder nennen sie Johnny Cash und K. C. Williams. Ihre Musikrichtung gehe zwar eindeutig in Richtung Country, sagen Zue und Aina. Sie wagten jedoch auch gern Ausflüge. Und so werden beim Konzert auch Rock-, Punk- und Folk-Klänge zu hören sein. Die Veranstaltung im Artcafé, Strackgasse, beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Doch nicht nur zu Musikveranstaltungen lädt der Inhaber des Cafés, Stefano Scarlatti, ein. Seine Gäste können zurzeit im "Macondo" auch Fotografien betrachten. Die Ausstellung mit Werken des Oberurselers Ted Witek ist noch bis zum 23. Januar im Café zu sehen. Sie trägt den Titel "My New York". (og)
 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |