Macondo Logo
« Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 

„Acoustic dry“ im Artcafé Macondo

acoustic-dry_398.jpg
Am Freitag, 2. Juni, spielt ab 20 Uhr „Acoustic Dry“ Rock'n'Pop unplugged im Artcafé Macondo, Strackgasse 14. Der Eintritt ist frei. Bei „Acoustic Dry“ haben sich mit Beate Jagusch (Gesang), Alex Spröer (Gesang und Gitarre) und Gundolf Bauss (Gesang und Bass) drei (sprich: dry) Musiker aus dem Rhein-Main gefunden und überraschen ihr Publikum mit neuen und erstaunlich frischen Coverversionen bekannter Songs aus der Welt des Rock und Pop. Die knackigen Gesangsarrangements auf dem von Gitarre und Bass gelegten Fundament gehen direkt ins Ohr und unter die Haut.
Die Drei bringen neben ihrem musikalischen Können auch einige Jahre gemeinsamer Erfahrung aus anderen Bandkonstellationen mit. Weil Handgemachtes immer noch am leckersten ist, entstand ein Akustik-Trio. Das Repertoire reicht von Titeln von Billy Joel oder Simon & Garfunkel über Partysongs von „Katrina And The Waves“ bis zu aktuellen Hits von Limp Bizkit oder Avril Lavigne.
 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |