Macondo Logo
« December 2018
MoTuWeThFrSaSu
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 

Yelena Jurayeva in neuem Trio

Yelena-Jurayeva_398.jpg
Die aus Kasachstan stammende Pianistin und Klavierlehrerin an der Musikschule Oberursel Yelena Jurayeva tritt am Freitag, 30. Juni, um 20 Uhr im Artcafé Macondo, Strackgasse 14, mit einem neuen internationalen Trio auf. Zusammen mit dem Bassisten Franco Petrocca und der Sängerin Angela Frontera bezaubert sie mit swingenden Rhythmen aus Brasilien. Das Repertoire umfasst sanfte Bossa-Novas von A.C. Jobim, bekannte Jazz-Standards und Popstücke von Stevie Wonder, Ray Charles und Billy Joel. Yelena Jurayeva wurde 2002 als Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Stiftung „Live Music Now" aufgenommen. Im Rahmen dieses Stipendiums engagiert sie sich in zwei weiteren Formationen: In einem Jazz-Trio (Saxophon, Geige, Klavier) und in einem Jazz-Pop-Quintett (Gesang, Klavier, Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug). Mit diesen Formationen organisiert sie Konzerte und öffentliche Auftritte. Der Eintritt ist frei.
 Copyright © 2003 – 2016 Artcafé und Vineria Macondo | Webmaster | RSS |